Sonntag, 31. Oktober 2010

Klassiker-Challenge - Leseliste

Anstatt noch eifrig weiter an meinem NaNo-Roman zu plotten, erstelle ich schon wieder Bücherlisten ...
Aber ich habe schon vor einer Weile beschlossen, bei Lenas toller Klassiker-Challenge mitzumachen.
Es müssen vom 1. 1. 2011 bis zum 30. 6. 2012 Bücher aus mindestens 10 Ländern/Regionen gelesen werden, und davon dürfen nicht mehr als 5 aus der Zeit nach 1950 sein (später erschienene Bücher habe ich mit einem Sternchen gekennzeichnet). Ein bisschen etwas lässt sich schon durch meinen SuB und dank meiner Mutter abdecken.

Afrika
*Nadine Gordimer - Ein Spiel der Natur (abgebrochen: hier die Begründung)

China oder Indien oder Japan
*Salman Rushdie - Die bezaubernde Florentinerin

Deutschland
Thomas Mann - Buddenbrooks 

Frankreich
Chaderlos de Laclos - Gefährliche Liebschaften 

Griechenland
Heliodor - Aethiopika

Irland
Jonathan Swift - Gulliver’s Travels

Italien
Apuleius - Der goldene Esel

Österreich oder Schweiz
Joseph Roth - Radetzkymarsch

Ozeanien
*David Malouf - Imaginary Life

Polen oder Tschechien oder Ungarn
*Imre Kertész - Roman eines Schicksallosen

Russland
*Michail Bulgakow - Der Meister und Margarita

Skandinavien 
Halldór Laxness - Die Islandglocke

Spanien
Juan Ramón Jiménez - Platero und ich

Südamerika
*Mario Vargas Llosa - Tod in den Anden

UK
Anne Bronte - Die Herrin von Wildfell Hall

USA
Edgar Allan Poe - Die denkwürdigen Erlebnisse des Arthur Gordon Pym

Kommentare:

  1. Schöne Liste. Es gibt wieder Überschneidungen, fein!

    Das mit der Kennzeichnung der Werke nach 1950 ist eine gute Idee, die ich gleich stibitzt habe ;).

    LG, Lena

    AntwortenLöschen
  2. Gott, die meisten kenn ich nicht mal vom Namen her! xD Da muss ich mal googeln gehn ;D

    AntwortenLöschen
  3. Also viele dieser Bücher wollte ich ohnehin schon längst lesen, aber einige hab ich mir auch erst suchen müssen.
    Oft hab ich halt auch nicht die bekanntesten Klassiker, die einem vielleicht zu diesem Land einfallen würden, weil ich halt doch im Laufe meines Studiums schon sehr viel gelesen habe. Dass ich Germanistik abgeschlossen habe, ohne die "Buddenbrooks" gelesen zu haben, ist eigentlich eh sehr peinlich. Aber nach dem Zauberberg hab ich Mann erstmal eine Weile gemieden ...

    AntwortenLöschen
  4. Spannende Liste!
    Und ich muss gestehen, ich kenne ebenfalls kaum eines der Bücher.
    Wünsche dir viel Spass bei der Lektüre!

    lg, mirjam

    PS: ich nehme an, du bist gerade wie verrückt am auf die Tasten hauen für den NaNo? *g*

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.