Samstag, 2. Oktober 2010

Mein kleiner Lesemarathon

9:00
So, los gehts. Ich werde wie beim read-a-thon immer wieder bei diesem Beitrag Updates anfügen, aber nicht stündlich, sondern einfach dann, wenns grad passt.
Draußen ist es kalt und trüb, das richtige Wetter also, um sich mit einer kuschligen Decke, Tee und einem Buch aufs Sofa zu verziehen. :-)
Meine kleine (unverbindliche) Leseliste sieht folgendermaßen aus:
- Paul Auster, Nacht des Orakels (die ersten 10 Seiten hab ich schon gestern Abend im Bett gelesen)
- Vicki Baum, Menschen im Hotel (als Hörbuch; ich muss es nämlich bald in die Bücherei zurückbringen, und außerdem kann ich da nebenbei gut an gewissen Lesezeichen weiterknüpfen ;-))
- Suzanne Collins, The Hunger Games (wobei ich schon länger nichts Englisches mehr gelesen habe, also mal sehen, ob ich gut reinkomme)

11:15
Besonders viel habe ich noch nicht geschafft. Ich musste noch Geld überweisen, Wäsche waschen, hab lang mit meiner Mutter am Telefon geplaudert und hatte noch weitere Kleinigkeiten zu erledigen.
60 Seiten bei "Nacht des Orakels" ist also meine klägliche Ausbeute bisher. Aber egal, das soll ja heute nicht in Stress ausarten.
Immerhin hab ich nun das meiste, was heute so anstand, erledigt und sollte von jetzt an mehr Ruhe finden. :-)

13:30
Kochen und essen haben mich nun wieder vom Lesen abgehalten, aber ich hab diesmal halt nicht so vorausschauend eingekauft wie beim read-a-thon und musste daher ein Weilchen Gemüse schnippeln. ;-)
Jetzt sitz ich wieder bei "Nacht des Orakels". Ein sehr faszinierender Roman mit einer verschachtelten Handlung, aber ich glaube fast, dass ich mal für was anderes unterbrechen muss. Es gibt Bücher, die kann ich nicht in einem Rutsch lesen, die muss ich dazwischen auf mich einwirken lassen, und das ist so ein Buch. Auf alle Fälle dürfte das beim Flohmarkt ein echter Glücksgriff gewesen sein.

15:30
Bei mir geht mal wieder alles durcheinander wie Kraut und Rüben. Bei "Nacht des Orakels" stehe ich bei Seite 120, "The Hunger Games" hab ich grad begonnen, und dazwischen hab ich auch noch etwa 90 Minuten lang "Menschen im Hotel" gelauscht.
Also typisch ich. Allerdings möchte ich jetzt doch erst mal eine Weile an einem Buch dranbleiben, und vorerst werden das wohl die "Hunger Games" sein.
Allerdings rattert nebenbei auch noch mein Schreibhirn wie wild - ich hab so einige Ideen für meinen NaNo-Roman und werde heute bestimmt auch noch ein wenig plotten. :-)

18:25
"The Hunger Games" gefällt mir bisher sehr gut - ich mag die Protagonistin, und ich finde die Art und Weise, wie Suzanne Collins den Hintergrund einbringt, sehr gelungen. Außerdem habe ich noch eine weitere Stunde "Menschen im Hotel" gehört und dazu eifrig geknüpft.
Jetzt werde ich mich wieder "Nacht des Orakels" zuwenden. Mal sehen, wie lange ich heute noch weiterlese. Ich würde ja schon ganz gern ein Buch zu Ende bringen - und wenns nur ein Hörbuch ist.

21:30
Nun hab ich überall ein bisschen was geschafft, bin aber mit nichts fertig geworden. Fast 4 Stunden "Menschen im Hotel", etwas über 200 Seiten "Nacht des Orakels" und 60 Seiten "The Hunger Games".  Eine recht klägliche Ausbeute, aber "Nacht des Orakels" liest sich halt nicht ganz so flugs und an die 4 Stunden an einem Hörbuch ist doch eine geraume Zeit. Dazwischen hab ich außerdem einiges an Recherche für meinen NaNo-Roman gelesen.
Ich werde wohl noch ein bisschen weiterlesen, ein bisschen weiterhören und noch ein bisschen plotten. Mal sehen, ob ich doch noch irgendetwas zu Ende bringe heute.
Allen, die auch gerade lesen, wünsche ich weiterhin viel Spaß! :-)

23:00
So, hier meine Bilanz:
- Paul Auster, Nacht des Orakels: 286 Seiten (ausgelesen - leider wars zum Schluss hin nicht mehr so toll wie am Anfang)
- Suzanne Collins, The Hunger Games: 61 Seiten (tja, sehr weit bin ich da noch nicht gekommen)
- Vicki Baum, Menschen im Hotel (Hörbuch): 3h 40min
- ein Lesezeichen fertig und eins kurz vor der Vollendung *g*
- eine neue Plotidee, die mir gut gefällt ;-)

Kommentare:

  1. Oh, The Hunger Games! Gutes Lesemarthon-Buch - da kann man nämlich gar nicht mehr aufhören zu lesen ;D

    Ich hab mir vorgenommen, heute "Nevermore" zu Ende zu lesen, da fehlen noch ca. 300 Seiten - ist also auch für mich ein kleiner Lesemarthon ^^

    Ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen! :)
    Bis später - ich schau sicher nochmal vorbei ^^

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön. :-) Bisher wars mit Durchhalten noch nicht weit her, aber der Tag ist ja noch jung.
    Auf die Hunger Games bin ich gespannt, darüber hab ich schon viel Gutes gehört.
    Für "Nevermore" wünsch ich dir noch viel Freude beim Lesen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin wie eine wilde am Haus renovieren und Junior nimmt noch an einem Panoramalauf teil... deshalb war mit lesen bis jetzt noch gar nichts. Bereit liegt bei mir Männertaxi und Jagdzeit.
    Wünsch dir weiterhin viel Lesespass mit "Nacht des Orakels" oder "the Hunger Games" (wirklich sehr empfehlenswert ;))
    Kucke immer mal weider bei dir rein... bis später!

    lg mirjam

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich, dass dir Katniss gefällt! Fand sie auch total sympathisch.

    Ich bin auch am lesen ;) Männertaxi habe ich begonnen und nun widme ich mich für ein oder zwei Stunden Jagdzeit.

    Wünsche dir weiterhin viel Spass beim Lesen & Hören!

    AntwortenLöschen
  5. Danke!
    Ich wünsch dir auch viel Spaß! Von "Männertaxi" hab ich ja noch nie gehört, aber der Titel klingt lustig. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Du liest ja alles gleichzeitig! :D
    Wollte eigentlich früher nochmal vorbeischaun, aber irgendwie bin ich heute tatsächlich mal am Nachmittag weggeschlafen xD Wirst du noch lange weitermachen?

    Und ich geh mal weiterlesen, bei Nevermore fehlen dank meines Schläfches (ich hoffe, ich werde nicht krank -.-) immer noch 100 Seiten. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ist doch eine tolle Leistung! Kompliment!

    Kann gerade mal 65 Seiten des Männertaxis und 86 Seiten von Jagdzeit verbuchen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ach je, ich hätte auch gerne mitgemacht, aber dann hatten wir schon was mit Bekannten ausgemacht. Schade. Zumal mein SuB diese Woche fast nicht angerührt wurde. Ist aber eine gute Sache, sich einen Tag mal für das Lesen freizuschaufeln. Das muss einfach mal sein - Balsam für die Seele. Das nächste Mal bin ich dann sicher wieder dabei :D

    LG, Lena

    AntwortenLöschen
  9. Bis 23:00, da hast du ja eh 14 Stunden Marathon gemacht! Tolle Leistung :D
    Ich hab mein Ziel auch gepackt, zwar nur ganz knapp - bin um halb 12 mit Nevermore fertig geworden - aber immerhin ;D

    AntwortenLöschen
  10. Von den 14 Stunden hab ich aber wohl mal wieder etwa nur die Hälfte fürs Lesen (und Hören) verwendet. Irgendwie kam mir dann doch wieder so viel dazwischen ...
    Super, dass du noch fertig geworden bist mit deinem Buch! :-)

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.