Sonntag, 12. Juni 2011

Im Laufschritt über frostige Pfade

Allmählich muss ich mich mit "Polarnacht" ein wenig beeilen - momentan ist es erneut bei Testlesern, aber als NaNo-Gewinnerin habe ich noch einen Gutschein, um mir ein Buch bei CreateSpace drucken zu lassen, und dafür bleibt nun nicht mehr viel Zeit. Bis Ende Juni sollte der Roman also nicht nur noch ein letztes Mal überarbeitet werden, sondern ich brauche auch noch ein Cover und muss das Ding natürlich anständig formatieren.
Das ganze wird übrigens keine Print-on-Demand-Veröffentlichung, sondern ich lasse lediglich das eine Gratis-Exemplar drucken. Da ich es dann einer Freundin (die schon seit Jahren darauf wartet, etwas von mir lesen zu können) zum Geburtstag schenken möchte, soll das Ganze natürlich trotzdem schön aussehen.

Immerhin habe ich mich jetzt einmal der Umbenennung des Titels zugewandt. "Polarnacht" klingt zwar schön, war aber für mich immer nur ein Platzhaltertitel, weil ich damals beim NaNo einen Namen eintragen wollte. Leider passt der Titel nicht wirklich zum Roman - denn obwohl er im hohen Norden bei Rentiernomaden spielt, ist der Großteil der Handlung dennoch unterhalb des Polarkreises angesiedelt. Somit kommt also im ganzen Roman keine polare Nacht vor. ;-)
Aber wie das eben manchmal so ist mit Arbeitstiteln: Man gewöhnt sich daran und belässt es einfach mal dabei.
Nun aber wollte ich für den Druck natürlich einen passenden Titel haben, und dieser lautet jetzt Frostpfade. Ein herzliches Dankeschön geht hierbei an Sturmfänger für diesen tollen Titelvorschlag! :-)

Diesen Punkt kann ich also abhaken, und den Rest schaffe ich hoffentlich auch noch bis Ende Juni.

Kommentare:

  1. Gratuliere zu diesem schönen Titel, der Assoziationen weckt und doch uneindeutig genug ist, um neugierig zu machen (ich finde ihn auch besser als "Polarnacht").
    Buchtitel zu finden ist wirklich unheimlich schwer (sowohl für eigene als auch für fremde Geschichten), zumal man auch noch aufpassen muss, dass es den Titel nicht schon gibt.

    Deine Freundin kann sich wirklich glücklich schätzen über ein so tolles Geschenkt ;)

    LG, Lena

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Titel auch sehr schön, auch wenn er nicht auf meinem Mist gewachsen ist. ;-) Aber das ist wirklich schwierig, einen schönen und passenden zu finden. Ich bin leider nicht unbedingt die beste beim Titel Ausdenken.
    Ich hoffe mal, dass meine Freundin sich freut.

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.