Samstag, 17. September 2011

Kleiner Lesesamstag

8:30
Mein geplanter Lesetag beginnt insofern nicht so gut, da heute Nacht unter meinem Fenster Gleisarbeiten (Straßenbahn) stattgefunden haben und ich nicht wirklich viel schlafen konnte. Nun bin ich müde, obwohl ich später aufgestanden bin als sonst. Naja, ich hab schon mal einen Kaffee getrunken und werde dann also loslegen. Folgende Bücher hab ich mir bereitgelegt:
Mit "Der silberne Bogen" bin ich etwa bei der Hälfte, den Roman möchte ich heute gern auslesen. "A Clash of Kings" ist gerade eher mein Nebenbei-Buch, da ich es ja schon kenne, daher werde ich vielleicht eher noch was Neues beginnen, und zwar wollte ich vor weiteren Challenge-Büchern mal "Das Spiel" dazwischenschieben. Hoffentlich ist es spannend.
Und da ich hier noch ein begonnenes Knüpfwerk habe, werde ich vielleicht auch ein wenig bei "Forever" weiterhorchen.
Großartige Verpflichtungen hab ich heute sonst nicht, ich muss nur einkaufen gehen und möchte ein wenig "Bühnenzauber" weiter überarbeiten. Ich habe also heute genug Zeit zum Lesen. Auf gehts! :-)

11:30
Bei "Der silberne Bogen" bin ich noch nicht viel weiter gekommen - ich habe knapp 70 Seiten gelesen, aber immerhin kam dann mal eine vielversprechende Wendung. Hoffentlich wird die ganze Handlung jetzt etwas zielgerichteter.
Bei "Forever" habe ich eine gute Stunde weitergehorcht, wobei mich der Roman auch nicht gerade vor Spannung an den Fingernägeln kauen lässt. ;-) Aber als Knüpfuntermalung ist das schon okay.
Jetzt werde ich mal einkaufen gehen und dann was zum Mittagessen kochen. 

13:00
Puh, ich hab ewig gebraucht zum Einkaufen, weils eine Aktion gab und die Leute alle eingekauft haben, als gäbs kein Morgen mehr. %-) Naja, jetzt hab ich meinen Bauch angefüllt mit Kaiserschmarrn *mjamm* und werde mich mal ein wenig meinem "Bühnenzauber" zuwenden, ehe ich weiterlese. 

15:20 
Ich habe sehr fleißig zwei Szenen überarbeitet und eine neue eingefügt und mich danach wieder auf "Der silberne Bogen" gestürzt. So gaaaanz langsam freunde ich mich mit den Figuren an. Ich bin ja auch erst auf Seite 457 ... %-)
Insgesamt hab ich jetzt also gut 150 Seiten gelesen und etwas über eine Stunde Hörbuch gehorcht. So wirklich viel ist das noch nicht. Ich werd mir jetzt mal Tee kochen und dann weiterlesen. Das wär doch gelacht, wenn ich heute Gemmels Roman nicht endlich bezwingen würde!

17:45
Ich habe nun "Der silberne Bogen" ausgelesen. Zum Ende hin hat mir der Roman dann doch recht gut gefallen. Ob ich den nächsten Band "Der Donnerschild" auch noch lesen werde, weiß ich noch nicht so genau, allerdings würde ich nun doch gern wissen, wie Gemmel den trojanischen Krieg umsetzt.
Naja, mal sehen. 343 Seiten sowie eineinhalb Stunden Hörbuch sind die bisherige Ausbeute.
Jetzt mach ich mal ein bisschen ein Päuschen zum Essen und zum weiteren Überarbeiten von meinem Roman, und später gehts dann wohl mit "Das Spiel" von Krystyna Kuhn los.

21:20
Beim "Spiel" bin ich jetzt etwa bei der Hälfte angekommen. Mysteriös das ganze, aber so richtig gepackt hat es mich noch nicht.  Ich glaube, ich habe ein bisschen ein Problem, den großteils albernen und engstirnigen Jugendlichen da abzukaufen, dass es sich bei ihnen um hochintelligente Elitestudenten handeln soll.
Insgesamt ist jetzt beim heutiger Stand bisher 475 Seiten.

23:30
Nun habe ich "Das Spiel" ausgelesen - etwa ab der Hälfte war es dann doch ziemlich spannend. Die Wahrheit über Julia und Robert war mir zwar in den Grundzügen schon ziemlich bald klar, aber dennoch hat es die eine oder andere unerwartete Wendung gegeben. Und natürlich werde ich jetzt die Serie weiterlesen, um herauszufinden, was es mit diesem ganzen Tal auf sich hat.
Mal sehen, ob ich jetzt noch etwas lese oder doch ins Bett gehe. Momentan bin ich etwas müde, was wohl an der recht kurzen letzten Nacht liegt.

0:20
Ich werde jetzt ins Bett gehen und beende hiermit meinen Lesesamstag. Ein bisschen hab ich jetzt noch an "A Clash of Kings" weitergelesen; insgesamt waren es daher 664 Seiten und eineinhalb Stunden Hörbuch. Das ist ja eine recht gute Ausbeute. ;-) 
Vor allem hatte ich heute das Gefühl, die Zeit ganz gut genutzt zu haben, da ich ja auch noch etwa zwei Stunden meiner Überarbeitung von "Bühnenzauber" gewidmet habe.
Es war auf alle Fälle schön, mal wieder richtig viel zu lesen. So, und nun: Gute Nacht!

Die harten Fakten:
- Der silberne Bogen: 343 Seiten
- Das Tal 1.1. Das Spiel: 298 Seiten
- A Clash of Kings: 23 Seiten
- Forever: 1 h 35 min

Kommentare:

  1. Ab 14 Uhr etwa bin ich dabei. *schnell noch zum Einkaufen renn*

    Hmm, irgendwie hat der das grad eben nicht gesendet. :(
    Aber jetzt bin ich einfach auch schon gleich da *freu*

    AntwortenLöschen
  2. Super! Ich bin nach einer kleinen Überarbeitungs-Stunde jetzt auch wieder "im Rennen". :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gestern schon einen ordentlichen Lese-Freitag hingelegt, aber ich werde mich jetzt auch mal noch ein Stündchen zum Lesen hinsetzen. Ich kann mich nur schon wieder gar nicht entscheiden, WAS ich lesen soll *grübel*

    AntwortenLöschen
  4. Oha, das ist ja blöd, wenn man so lange braucht, um sich mit den Personen anzufreunden. Schade!
    Ich hab schon öfter mit Leuten gesprochen, was für mich an Büchern am wichtigsten ist: Spannung, Geschichte, Charaktere, Erzählstil...
    Ich glaube fast, dass es bei mir die Charaktere sind, wobei die ja auch nicht völlig losgelöst von den anderen Punkten zu betrachten sind.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, mir sind die Charaktere auch fast am wichtigsten. Ich finde, dass auch erst durch sie die Spannung entsteht - wenn man nicht mit den Charakteren mitfiebern kann, fesselt mich auch eine spannende Handlung meist nicht wirklich.

    AntwortenLöschen
  6. Hach, das ist immer schwierig, wenn man ein Buch gelesen hat, das erst zum Ende hin überzeugt. Da fällt die Entscheidung, ob man das zweite noch lesen soll, nicht leichter.

    Ich liebe ja die Tal-Reihe, aber ich weiß auch, dass es dazu sehr unterschiedliche Meinungen gibt.

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.