Montag, 28. November 2011

Plaudereien am Montag

Da heute Montag ist, kann ich diesen Beitrag nicht mehr "Sonntagsgeplauder" nennen, aber er gehört eigentlich genau in diese Kategorie. ;-)

Schreibgeplauder
Soviel Neues gibt es da momentan nicht zu sagen. In den nächsten Tagen gibt es von mir ja noch ein NaNo-Fazit, aber derzeit bin ich vor allem damit beschäftigt, die 60.000 voll zu bekommen. Momentan bin ich noch etwas unentschlossen, wie ich danach weitermachen soll. Nun, da ich soviel an den Göttersteinen geschrieben habe, möchte ich natürlich dranbleiben und sie wirklich auch mal beenden. Da noch so einige schwierige/mühsame Szenen vor mir liegen, weiß ich, dass das nur klappt, wenn ich mir ein bestimmtes Pensum vornehme. Allerdings war es die letzten Tage schon sehr stressig und ich habe auch im Dezember sehr viele Dienste. Da ich noch Weihnachtsgeschenke basteln möchte und auch gern wieder mehr zum Lesen kommen würde, weiß ich nicht, ob ich da überhaupt regelmäßig zum Schreiben komme.
Nun ja, mal schauen. Zumindest möchte ich jetzt keine ewige Pause mehr bei den Göttersteinen machen, jetzt, wo es eigentlich ganz gut läuft.

Lesegeplauder
Ja, da tut sich bei mir gerade nicht so viel. Ich bin jetzt aber fast mit "Der Meister und Margarita" durch - demnächst gibt es hier also auch endlich mal wieder eine Rezension.
"Das Lied der Banshee" hat sich inzwischen sehr enttäuschend entwickelt. Hätte ich den Roman nur ausgeliehen, würde ich ihn vielleicht sogar abbrechen. So werde ich ihn weiterlesen, aber ich bin ganz und gar nicht begeistert.
Deutlich besser gefällt mir da "Todesopfer" von Sharon Bolton, ein Krimi, den ich nun auch noch parallel angefangen habe. Leider ist der Roman zumindest in einem Punkt sehr schlecht recherchiert (zumindest ist es mir in einem Punkt aufgefallen, da es sich dabei um eins meiner Fachgebiete handelt), aber die Ich-Erzählerin ist ganz große Klasse und auch sonst gefallen mir die Figuren darin ziemlich gut.

Bewertungen
Letzte Woche hab ich geschrieben, dass ich vielleicht auf ein zehnstufiges Bewertungssystem umsteigen möchte. Ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, dass ich das machen werde, überlege aber nun wirklich, ob ich nicht auch meine bisherigen Rezensionen rückwirkend anpassen soll. Ich hatte da ja einige Bücher, wo ich eine Zwischenstufe gebraucht hätte.
Aber damit werde ich mich auseinandersetzen, wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe.

Lovelybooks-Leserpreis 2011
Viele Blogger haben in der letzten Zeit über den Lovelybooks-Leserpreis berichtet. Ich hatte - wie so oft bei solchen Preisen - das Problem, dass ich in den meisten Kategorien nicht mit abstimmen konnte, da ich einfach zu wenig wirklich aktuelle Bücher lese.
Aber nun, da die Sieger feststehen, freue ich mich unglaublich darüber, dass ein Forumskollege unter den Siegern ist. Ich selbst konnte leider nicht für sein Buch stimmen, da ich es noch nicht gelesen habe, aber es steht schon seit dem Erscheinen auf meiner Wunschliste und nun freue ich mich umso mehr darauf, es hoffentlich bald in meinen Händen halten zu können.
Also auch hier nochmal eine ganz herzliche Gratulation an Thomas Elbel, der mit "Asylon" sogar Kai Meyers dritten Arkadien-Band auf den 2. Platz verwiesen hat. Ich freue mich riesig für dich!

Reading-Countdown 2012 von El Tragalibros
Ich bin schon seit einer Weile am Überlegen, ob ich nicht noch bei einer Kurzzeit-Challenge, dem Reading-Countdown 2012 von El Tragalibros mitmache. Dabei geht es einfach darum, eine Liste von (beliebigen) Büchern zu erstellen, die man noch bis Ende dieses Jahres lesen möchte. Und ich als Listenfan ...
Allzu viel würde ich mir da ja aus Zeitgründen nicht vornehmen, aber da ich meinen SuB ja noch unter 30 bekommen möchte (trotz Weihnachtsbücher!), wäre das durchaus eine spannende Sache. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich demnächst wirklich nach einer Liste lesen möchte, aber andererseits habe ich einige Bücher, die ich sowieso bald lesen möchte (weil sie ausgeliehen oder für Challenges sind) und ich liebe es ja immer so, wenn ich etwas abhaken kann. ;-) Und zumindest nach Weihnachten hätte ich mal für 2-3 Tage wirklich viel Zeit zum Lesen.
Also ich überlege es mir noch.

1 Kommentar:

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.