Sonntag, 8. April 2012

Sonntagsgeplauder #19

Zunächst einmal wünsche ich euch allen noch frohe Ostern!
Ich hoffe, ihr hattet heute einen schönen Sonntag und allgemein - trotz Kälte und Regen - ein angenehmes Osterwochenende. Ich bin derzeit bei meiner Familie, habe am Freitag mit meinen Nichten Eier gefärbt, gestern stundenlang beim Kachelofen gelesen und heute eine Überdosis Familie genossen. Das ist ab und zu sehr schön, aber jetzt bin ich auch ganz froh, dass ich für eine Weile das Haus für mich und ein bisschen Ruhe habe. ;-)

Ich habe gerade mit Schrecken festgestellt, was ich alles noch an Posts geplant und noch nicht geschafft habe:
- Rezension zu "Als die schwarzen Feen kamen"
- Rezension zu "A Storm of Swords" (ja, ich hab es endlich zu Ende gehört!)
- Rezension zu "Sechzig Lichter"
- Porträt des Mondwolf-Verlages
- Challengeüberlick für den März

Irgendwie bin ich halt echt grad zu faul für alles, was nicht nur gemütliches Gelaber ist. *hüstel* Aber in der nächsten Woche werde ich auf alle Fälle ein paar dieser geplanten Beiträge schreiben.

Lesegeplauder
Gestern habe ich "Sechzig Lichter" von Gail Jones ausgelesen, das ein zunächst etwas sperriges, dann aber doch sehr interessantes Buch war. Neu begonnen habe ich danach mit "Endless Night" von Agatha Christie. Das wird dann mein erster Christie-Krimi auf Englisch.
Nach all den Wälzern bin ich also jetzt vorerst wieder mal bei ein paar kürzeren Büchern gelandet, was durchaus erholsam ist. Allerdings brauche ich jetzt - nach "A Storm of Swords" - ein neues Hörbuch, und ich überlege ernsthaft, ob ich nicht gleich "A Feast for Crows" ebenfalls als Hörbuch anschließen soll. Da mich der Sprecher stellenweise ziemlich genervt hat, lese ich es aber vielleicht doch besser selbst.

Schreibgeplauder
Ich bin gerade mal wieder mit einem Zeitstrahl für die "Göttersteine" beschäftigt. Ich habe ja mehrere getrennte Handlungsstränge, die sich zwischendurch auch mal vereinen, dann wieder auseinanderlaufen, sich kreuzen, aufspalten, usw. Das führt dazu, dass ich manchmal nicht mehr so genau weiß, ob die Chronologie eigentlich noch stimmt. Ich habe vor längerem schon mal alles in einen Zeitstrahl eingetragen, aber das war noch vor etlichen Kapiteln und somit ist dieser also nicht mehr auf dem neuesten Stand.
Diese Planungsarbeit rundherum um einen Roman mag ich ja eigentlich ganz gern, auch wenn es gerade ein fürchterliches Herumgerechne ist.

Zugegeben, das ist heute ein bisschen ein chaotischer Sonntagspost. Ich bekomme gerade meine Gedanken nicht so recht sortiert, was vielleicht an all dem Kindergewusel heute Nachmittag liegen könnte. Also verzeiht mir, wenn das heute ein bisschen wirr war. ;-)

Kommentare:

  1. Frohe Restostern!
    Auf die ASoS-Hörbuchrezension bin ich ehrlich gesagt schon sehr gespannt! =)

    Liebe Grüße
    V.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche Dir, wenn auch fast nachträglich, ein frohes Osterfest! Dieses Jahr bin ich gar nicht zum Eier färben gekommen und die Dosis Familie reicht mir auch erstmal wieder eine Weile. ;-)

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.