Sonntag, 29. April 2012

Sonntagsgeplauder #21

Dieses Wochenende war sowas von vollgestopft mit Diensten und Familienfeiern, dass ich praktisch zu gar nichts gekommen bin - das nächste Wochenende wird nicht besser, und dazu kommt, dass ich im Mai nicht nur eine Auftragsarbeit zu erledigen habe, sondern auch mehr Dienste als sonst mache. Ich hoffe, dass ich dennoch wieder mehr zum Lesen und Bloggen komme. In letzter Zeit war es ja hier doch eher ruhig.

Lesegeplauder
„Im Rausch der Stille“ zieht sich wie ein Strudelteig. Ich hab schon überlegt, dass ich das Buch abbreche, aber irgendwie interessiert es mich ja doch, wie das alles endet. Wenn es halt schon enden würde!
Dabeneben lese ich nicht nur „Im Land des Feuerfalken“, sondern auch „A Feast for Crows“. Sobald ich damit durch bin, ist mein Reread der Serie beendet und ich kann mich endlich auf „A Dance with Dragons“ stürzen! Darauf freu ich mich jetzt schon sehr (auch wenn danach das fiese Warten auf den nächsten Band wieder losgeht).
Allgemein habe ich gerade das Gefühl, dass ich nicht viel lese, dabei habe ich im April insgesamt durchaus viele Bücher beendet, aber das liegt auch daran, dass ich Anfang des Monats einige Bücher zu Ende gelesen habe, die ich noch vom März mitgeschleppt habe.

SuB-Geplauder
Hm, ich werde wohl das nächste Etappenziel meines SuB-Abbauplanes nicht erreichen ... das wäre nämlich ein Stand von höchstens 20 Büchern bis Ende April gewesen (es sind jetzt 24).
Da ich mir aber nur kleine Schritte vorgenommen habe, wäre das nächste Ziel dann erst ein Stand von 15 Büchern Ende Juli. Zumindest das sollte ich dann doch auf alle Fälle schaffen (selbst mit Geburtstagsbüchern und dem einen oder anderen Büchereibesuch dazwischen).

Blog-Geplauder
Das Dashboard von blogspot wurde jetzt endgültig auf das neue Design umgestellt, das ich bisher tunlichst gemieden habe. Ich bin überhaupt nicht begeistert und finde mich noch nicht wirklich gut zurecht. Momentan kommt mir einiges noch deutlich umständlicher vor als vorher, aber ich hoffe mal, dass das nur daran liegt, dass ich mich noch ein wenig einarbeiten muss. Ich finde auch gerade viele Funktionen nicht - bzw. wenn ich sie finde, dann dort, wo ich sie nicht vermutet hätte. %-)
Ach, musste diese Umstellung denn wirklich sein? *alte Frauenstimme* "Früher war alles besser!" *Krückstock schwing*

Kommentare:

  1. Oooooh ja, "A Feast of Crows" krebst auch noch auf meinem SuB rum.
    Eigentlich hatte ich letztes Jahr noch fest vor, das durchzuhaben, wenn der 5. Teil als Paperpack erscheint. Tja, *hüstel*, war wohl nix.
    Stattdessen habe ich den dritten Teil ca. 100 Seiten vor Ende zur Seite gelegt - vor Monaten - und kann mich nicht zum weiterlesen motivieren. Im "A Storm of Swords" drehte sich schon alles so lange im Kreis, bis mal ein paar Protagonisten das Zeitliche gesegnet haben, und es gibt für meinen Geschmack viel zu wenig Jon Snow, und irgendwie macht mir niemand Hoffnung, dass es im vierten Teil besser wird...vielleicht machst du mir die ja, wenn du durch bist und dann lese ich doch endlich mal weiter ;-)

    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Also ich glaube nicht, dass ich dir da Hoffnung machen kann: Ich finde A Storm of Swords großartig und halte den Band für den bisherigen Höhepunkt der Reihe! A Feast for Crows fällt da meiner Meinung nach vergleichsweise eher ab - und Jon Snow gibts da so gut wie gar nicht (was mich wiederum nicht stört, da er definitiv nicht zu meinen Lieblingen gehört).

    AntwortenLöschen
  3. Achso, noch ein (vielleicht doch motivierender) Nachtrag: Gerade das Ende vom 3. Band ist zu großen Teilen rund um Castle Black angesiedelt. Bei 100 Seiten solltest du da noch relativ viel Jon Snow vor dir haben. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hahaha, ""Im Rausch der Stille" zieht sich wie ein Strudelteig", jawoll, genau so ist es!! Nur dass ich es damals, als ich es mal angefangen hatte, nicht so schön ausdrücken konnte. Boah, dieses Buch hat mich genervt. Ich meine, das klang so toll auf dem Klappentext, oder? Irgendwie richtig spannend und mystisch; und dann war das so schnarchig und nix ist passiert... und ich habe es bis heute nicht fertig gelesen. Irgendwo in der Mitte abgebrochen. Ich weiß gar nicht, wie die Story ausgeht. Das kannst du mir dann mal verraten, wenn du dich wirklich noch weiter durchkämpst :)
    Und ja, ich sehe das mit dem blogger-Dashboard genau so wie du. Ich finds auch total unübersichtlich, alles so weiß und einheitlich jetzt. Das war vorher netter, als das noch so blau unterlegt war, und man die einzelnen Unterpunkte irgendwie besser finden konnte. Wenn ich ein Profi in Sachen Homepage wäre, würde ich mir eine ganz eigene einrichten, und nicht über so ein blogger-Panel gehen. Aber naja, ich bin´s nun mal nicht, und mir fehlt die Zeit, um mich in sowas richtig reinzuarbeiten :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das beruhigt mich ja, dass es nicht nur mir so geht. Inzwischen bin ich aber fast durch, also werde ich mich bestimmt noch bis zum Ende durchkämpfen und kann dir dann sagen, wie es ausgegangen ist.
      An das blogger-Dashboard wird man sich hoffentlich im Lauf der Zeit gewöhnen, aber derzeit kommt mir manches wirklich noch sehr umständlich und unübersichtlich vor. :-(

      Löschen
  5. Ohja, manche Bücher ziehen sich endlos und so schafft man diverse andere Titel nebenbei, während man bei dem einen so gar keine Fortschritte macht. Ich bekomme solche Titel nur geschafft, wenn ich mir mal bewusst einen Tag dafür "freinehme" und versuche konzentriert weiter zu kommen. Entweder beschließe ich dann, dass das Buch absolut nichts für mich ist oder es packt mich doch noch. *g*

    Die neue Blogger-Oberfläche gefällt mir auch nicht. Ich finde es zwar noch nicht ganz so unübersichtlich wie bei Wordpress, aber glücklich bin ich damit nicht. Wir werden uns alle daran gewöhnen und im Zweifelsfall gegenseitig helfen, bis alle vertrauten Funktionen wieder gefunden sind und genutzt werden können, aber das ändert nichts daran, dass gerade von Google/Blogger ein Haufen Verschlimmbesserungen eingeführt wurden. *seufz*

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.