Sonntag, 29. Juli 2012

Sonntagsgeplauder #31

Was, schon wieder ist eine Woche rum? Das kann ja wohl nicht sein! Wo ist die Zeit nur hinverschwunden? Immerhin habe ich damit auch meinen monatlichen langen Sonntagsdienst überstanden, der war nämlich heute angesagt (weshalb ich für mein kleines Wochengeplauder mal wieder erst recht spät Zeit finde).

Lesegeplauder
Ich war ja so hoffnungsvoll, was "Schuld und Sühne" anging, war mir sicher, dass mir der Roman gefallen würde - und muss nun zugeben, dass ich einfach nur noch froh bin, wenn ich damit durch bin. Noch knapp 100 Seiten fehlen mir übrigens.
Mit "A Dance with Dragons" bin ich auch noch beschäftigt, aber ich befinde mich gerade ein wenig im Zwiespalt: Einerseits freue ich mich drauf, das Buch zu Ende zu lesen, damit ich dann einen netten Fangirl-Abend mit einer Freundin machen und dabei allerlei neue Theorien mit ihr diskutieren kann. Andererseits macht mich der Gedanke, dass ich ja bald mit dem Buch fertig sein könnte, hochgradig nervös, denn das bedeutet: Das jahrelange Warten geht in die nächste Runde. Und da bedeutet weiterhin: Rätselraten wegen all der offenen Fragen (die es bestimmt geben wird), Suche nach Hinweisen auf Antworten, Mordgelüste Martin gegenüber (weil er nicht schneller schreibt - wobei natürlich ein Mord der Sache auch nicht dienlich wäre), das Entwickeln abstruser Theorien und warten, warten, warten ...

Challengegeplauder
Dass "A Dance with Dragons" so ein Wälzer ist, führt natürlich schon wieder zu dem Problem, dass ich für die English Challenge wohl erneut ein Strafbuch lesen muss. Das wird allmählich ein wenig mühsam, da ich ja - rein in Seiten betrachtet - im Juli schon wieder locker zwei englische Bücher gelesen habe. Aber es hilft nix - das Buch muss auch beendet werden und das werde ich bis Mittwoch nicht mehr ganz schaffen (aber vielleicht ja doch, wer weiß).
Davon abgesehen darf ich auf die 2. Chance-Challenge nicht vergessen. Ich habe ja noch ein Weilchen Zeit, aber mir fehlen immerhin noch drei Bücher, da sollte ich also mal wieder eins lesen.

7 Days 7 Books
Was würde sich besser eignen zum Aufholen beim Challenges und Abbauen des SuBs? Richtig, die tolle Aktion von Books for all Eternity und Crazy for Books, die von 6. bis 12. August erneut stattfinden wird.  Beim letzten Mal hatte ich mich ja über eine (an Diensten) ruhige Woche gefreut, die dann letztendlich alles andere als ruhig war und mir viel zu wenig Zeit zum Lesen gelassen hat. Mal sehen, wie es dieses Mal wird. Irgendwann in der Woche ist wohl eine Familienfeier angesagt, was sich nicht gut mit Lesen in Einklang bringen lässt, aber mal sehen, wie es dieses Mal wird.
Ich überlege schon, welche Bücher ich da gern lesen würde (hurra, endlich wieder eine Gelegenheit, um mir eine kleine Liste zu erstellen!) und freue mich sehr auf die nächste Woche. :-)

Kommentare:

  1. Du weißt schon, dass du für die English-Challenge im Zweifelsfall auch Kinderbücher, Graphic Novels und ähnliches lesen kannst? ;) Vielleicht solltest du jetzt zum Wochenanfang mal einen Ausflug in die Bibliothek machen und gucken, was in der Kinderbibliothek an fremdsprachigen Büchern zur Auswahl steht. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *g* Ja, das ist mir schon klar, aber ich wollte halt meinen SuB abbauen und daher eigentlich nicht extra was ausleihen. Und ich wollte eben auch "A Dance with Dragons" endlich lesen und nicht nur zugunsten einer Challenge ein anderes (dünneres) Buch vorziehen.

      Löschen
    2. Du hast ja noch ein paar Monate um den SuB abzubauen. Außerdem könntest du die English-Challenge für dich noch um ein Jahr verlängern (das habe ich für mich auch vor), um auch 2013 einen Ansporn zu haben. :)

      Aber bevor du in Stress gerätst und der Spaß verloren geht, halte ich Kinderbücher oder Comics für eine legitime Alternative. ;D

      Löschen
    3. Ich werde sicher - ganz unabhängig von der Challenge - auch weiterhin regelmäßig englische Bücher lesen. Ich denke aber, dass ich mir für 2013 eher nur eine insgesamte Anzahl vornehme (z.B. 15 englische Bücher) als eins pro Monat.

      Allzu gestresst bin ich jetzt nicht, da ich ja mit "The Castle of Llyr" eh noch ein kurzes englisches Buch auf meinem SuB habe (leider hab ich das gerade nicht in Wien) und also auch ein Strafbuch im August zu verkraften ist. Es ist nur gerade so ein wenig ärgerlich, dass ich immer wieder über das Monatsende hinauskomme mit einem englischen Buch, weil es einfach so lang ist.

      Löschen
  2. Vielleicht ist es dieses Mal wirklich genau umgekehrt während der 7D7B Woche und du kommst mehr zum Lesen als erwartet ;)
    Auf jeden Fall finde ich es sooo schön, dass du wieder dabei bist! Und ich freue mich auch schon darauf die Liste zu erstellen - das ist schon die halbe Freude *g*
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich befürchte so langsam, dass unser Buchgeschmack sich nicht sehr ähnelt :p Schade das dir Schuld und Sühne nicht gefällt aber ich bin jetzt WIRKLICH gespannt auf deine Meinung zu Divergent!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest in unserer Abneigung der frühen Discworld-Romane sind wir uns einig. ;-)
      Divergent werde ich wohl erst lesen, wenn der 3. Band erschienen ist - ich würde die dann gern in einem Rutsch durch lesen können (wenn sie mir gefallen).

      Löschen
  4. Supi, dass du wieder dabei bist. ^^ Bin schon sehr gespannt, wie deine Buchauswahl ausfällt.

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.