Mittwoch, 1. August 2012

7 Days 7 Books - auf gehts in die 2. Runde!

Bei meinem Sonntagsgeplauder habe ich es ja schon kurz erwähnt, jetzt aber nochmal etwas ausführlicher: Books for all Eternity und Crazy for Books veranstalten von 6. bis 12. August wieder die Aktion "7 Days 7 Books", bei der es - wie es ja der Name schon sagt - darum geht, 7 Bücher in 7 Tagen zu lesen. Es müssen übrigens nicht zwingend 7 Bücher sein, um es in den Lostopf zu schaffen - die genauen Regeln könnt ihr bei den beiden veranstaltenden Blogs nachlesen.
Beim letzten Mal im Februar habe ich zwar keine 7 Bücher gelesen, aber doch so einiges. Wie schon damals wird meine Woche auch diesmal nicht so ruhig, wie ich zunächst noch gedacht hätte. Ich habe zwar nicht so viele Dienste, aber ausgerechnet am Abschlusstag ist eine Familienfeier angesagt - da werde ich also kaum noch zum Lesen kommen (schade, am Sonntag vor der Woche hätte ich ewig viel Zeit). Und auch sonst gibt es so einiges in der nächsten Woche. Aber ich bin dennoch zuversichtlich, dass ich viel zum Lesen komme.

Natürlich habe ich mir jetzt schon Gedanken darüber gemacht, welche Bücher ich lesen werde - für mich als Listenfan ist das schon mal der halbe Spaß an der Sache. :-) Ich habe mich noch ein wenig in der Bücherei eingedeckt und bin nun bei folgenden Büchern gelandet (es sind mehr als 7, mal sehen, welche ich davon dann wirklich lesen will):

Daniel Glattauer - Der Weihnachtshund
Eine Weihnachtsgeschichte mitten im Sommer? Tatsächlich habe ich das Buch schon vor einer Weile meiner Mutter entführt, wollte mit dem Lesen aber bis zum Winter warten. Aber es juckt mich schon sehr in den Fingern, es endlich zu lesen, also gibts eben jetzt Weihnachtslektüre im August. ;-)
Nachtrag: Ich denke, dieser Roman verschwindet doch wieder von der Liste. Ich habe gesehen, dass er in 24 Kapitelchen eingeteilt ist und also als "Adventkalender" gelesen werden kann - so etwas liebe ich und werde mir das Buch daher doch für Dezember aufsparen.  

Krystyna Kuhn - Das Erbe (Das Tal 2.2)
Die Bücher der Tal-Serie lesen sich alle recht flott dahin und sind demnach gut für eine solche Aktion geeignet. Vom vorigen Band war ich nicht so begeistert - vielleicht wird dieser hier wieder besser.

Ruta Sepetys - Between Shades of Gray
Obwohl ich den Roman schon letztes Jahr als Geburtstagsgeschenk bekommen habe, bin ich immer noch nicht zum Lesen gekommen. Das soll sich jetzt endlich ändern!

Lloyd Alexander - The Castle of Llyr (The Chronicles of Prydain 3)
Ein Geburtstagsgeschenk von diesem Jahr. Falls ich sowohl den Roman von Ruta Sepetys als diesen lesen sollte, hätte ich für die English-Challenge gleich August-Buch und Juli-Strafbuch geschafft.

Titus Müller - Tanz unter Sternen oder Daniel Abraham - A Shadow in Summer
Ich brauche zumindest ein ebook für unterwegs und falls ich in der Arbeit Leerlauf habe und ein wenig zum Lesen komme. Ich schätze mal, dass es eher das erstgenannte wird, da ich in das zweite schon reingelesen habe und mich der Anfang nicht so gepackt hat. Für eine solche Lesewoche ist es daher vielleicht nicht so gut geeignet.

Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus
Auch eher ein Wackelkandidat. Es handelt sich um ein weiteres meiner Geburtstagsbücher, auf das ich schon große Lust habe, aber ich weiß nicht, ob es sich für ein so rasches Lesen eignet oder nicht eher ein Buch ist, das man eher in kleinen Stückchen liest.

Tonke Dragt - Die Türme des Februar oder Patricia McKillip - Das Buch der Dornen
Beide wären ein Reread und sozusagen mein Joker, falls ich gerade nirgends so recht reinkomme (wie es mir beim letzten Mal zwischendurch passiert ist). Denn bei diesen Büchern weiß ich ja, dass ich sie liebe und ich brauche ohnehin noch Bücher für die 2. Chance-Challenge.

Was mir noch ganz fehlt, das ist ein Hörbuch. Ich habe derzeit auch keines auf meinem SuB - falls ich also Lust auf eins habe, werde ich mir entweder spontan eins bei Audible suchen oder nochmal in der Bücherei stöbern.

Soweit mal meine Buchüberlegungen. Die Liste ist natürlich nicht festzementiert, aber bei den meisten Büchern denke ich doch, dass sie gut für die nächste Woche geeignet wären. Falls ich zwischendurch doch ganz spontan Lust auf etwas anderes habe, kann ich ja noch umsatteln.

Hach, ich kanns kaum noch erwarten! :-)

Kommentare:

  1. Hach ja, ich hab mal wieder keine Zeit für so eine Lesewoche, ich muss jeden Tag arbeiten :(
    Überhaupt komme ich momentan kaum wirklich zum Lesen, was ein Jammer ist, weil ich sooo viele sooo schöne Bücher bei mir liegen habe, die ich am liebsten alle sofort gleichzeitig lesen möchte. Stattdessen... *grummel* sitz ich hier am Schreibtisch :(
    Von deinen Büchern aus der Liste kenn ich übrigens nur "Das Tal"-Buch, die anderen höchstens vom Titel. Aber du hast ja selbst schon geschrieben, diese "Das Tal"-Bücher lesen sich ziemlich schnell weg, also würde ich so eins auf jeden Fall mit in diese Woche nehmen.

    Wünsch dir schonmal viel Spaß und gute Leseunterhaltung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass du keine Zeit hast und auch allgemein gerade so wenig zum Lesen kommst.
      Bei mir ist der Sommer zeitlich meist ruhiger, weil ich da nur einen Job+Doktorarbeit anstatt 2 Jobs+Doktorarbeit habe. ;-) Also eine gute Lesezeit für mich.

      Den einen Tal-Band werde ich sicher die nächste Woche lesen, denke ich. Schließlich muss der auch bald wieder zurück in die Bücherei wandern.

      Löschen
  2. Oh, "Das Tal 2.2" ist wirklich ein optimales Buch für sowas. Man bekommt es schnell gelesen, hat aber danach auch den Kopf frei für weitere Bücher. Es gibt ja Geschichten, nach denen ich lange brauche, bis ich wieder offen bin für andere Bücher.

    Außerdem bin ich sehr gespannt, was du nun von diesem Buch hältst.

    Viel Spaß mit dem Aktion :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh das würde ich auch gern mal machen, aber ich glaube, diese Woche komme ich eher nicht dazu :(

    "Nachtzirkus" ist übrigens nicht so optimal. Ich bin ja eher Schnelleser, aber daran hab ich recht lang gelesen, obwohl es eins meiner Jahreshighlights ist. Aber es gibt so viel zu entdecken und ich habe der Geschichte so gern gelauscht...ein wirklich tolles Buch.

    Viel Spaß und schöne Lesestunden :)

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.