Freitag, 28. Dezember 2012

Weihnachtlicher Bücherzuwachs

Es tut mir leid, dass sich hier derzeit so wenig tut, aber ich bin heftig im Dienststress, bin gesundheitlich immer noch etwas angeschlagen und komme dementsprechend nicht zum Bloggen (geschweige denn zu sonst etwas). Nur zum Lesen finde ich ab und an mal während mancher Dienste Zeit, was bedeutet, dass wohl der Stapel der noch zu schreibenden Rezensionen weiter steigen wird ....

Nun ja, für zwischendurch gibt es mal einen meiner seltenen Bücherzugänge-Posts, da Weihnachten natürlich an meinem SuB nicht spurlos vorübergegangen ist:


Nachdem ich bisher alle Romane von Juli Zeh gelesen habe, ist Nullzeit nun der erste, der nicht nur ausgeliehen ist, sondern ganz allein mir gehört. Ich habe auch gleich begonnen ihn zu lesen und finde ihn bisher sehr lesenswert, wenn auch nicht so großartig wie "Spieltrieb".
Sturmherz von Sabine Klaus wollte ich schon seit einiger Zeit lesen, da der Roman intertextuelle Bezüge zu "Sturmhöhe" hat und ich darauf sehr neugierig bin.
Und schließlich habe ich einen Gutschein für zwei ebooks genutzt: Die Kuppel von Peadar O'Guilin habe ich auch schon zu lesen begonnen und bin von der Gesellschaft darin mehr als fasziniert. Swallows und Amazons von Arthur Ransome ist das zweite ebook - ein Buch der BBC 100 Books-Liste, das mich bei der Beschreibung und der Leseprobe gleich so sehr angesprochen hat, dass ich ihm gegenüber Büchern, die sich schon ewig auf meiner Wunschliste tummeln, den Vorzug gegeben habe. Das dürfte ein richtig schönes, abenteuerliches Kinderbuch sein, das möglicherweise dann auch gleich meine erste Challenge-Lektüre 2013 wird.

Außerdem warte ich noch auf ein Wichtelbuch, das hoffentlich bald bei mir eintreffen wird. Und dazu kommt der Boxingday-Code von Kobobooks, der noch bis Ende Dezember eingelöst werden kann und 50% Ermäßigung bringt. Möglicherweise wird sich also mein SuB in den nächsten Tagen noch um zwei weitere Bücher vermehren.

Ich freue mich übrigens auch wie eine Schneekönigin über meine nicht-bücherlichen Weihnachtsgeschenke. Und zwar habe ich eine Karte für "Schwanensee" bekommen und kann es kaum noch erwarten. Seit ich als Kind selbst einige Jahre Ballettunterricht hatte, möchte ich dieses wohl bekannteste Ballett sehen (das noch dazu mein absolutes Lieblingslied beinhaltet) und Mitte Januar wird es dann endlich soweit sein.
Außerdem habe ich ein Geldgeschenk dafür genutzt, endlich "Downton Abbey" zu bestellen. Irgendwann in der nächsten Woche wird also vermutlich bereits eine Box mit allen drei Staffeln bei mir eintreffen. Könnte ich doch nur gleich Zeit zum Anschauen mitbestellen! ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.