Sonntag, 13. Januar 2013

Sonntagsgeplauder #47

Das Geplauder heute wird wohl eher "Kram"lastig als leselastig, da es ein paar Dinge gibt, die ich euch gern zeigen möchte.
Aber zunächst mal zu allem, was mit Büchern zu tun hat:

Lesegeplauder
Ich habe auf meinem Reader derzeit "Swallows and Amazons" von Arthur Ransome, mein erstes Buch für die 100 Books-Challenge und bin schon von den ersten Seiten ganz begeistert. Es handelt sich dabei um einen britischen Kinderbuch-Klassiker von 1930, der auch verfilmt wurde, hierzulande aber völlig unbekannt ist. Warum, das ist mir ein Rätsel, denn bislang habe ich den Eindruck, dass es sich dabei um ein ganz bezauberndes Abenteuerbuch handelt, das die "Fünf Freunde" in den Schatten stellt (und das sage ich als ein großer Fünf Freunde-Fan).
"Sturmherz" von Sabine Klaus konnte mich dagegen bisher noch nicht ganz überzeugen, aber ich bin ja auch gerade erst einmal am Anfang.
Und schließlich habe ich als Hörbuch gerade "Ärger im Bellona-Club" aus der Bücherei, den 4. Lord Peter Wimsey-Krimi. Auch hier bin ich noch ziemlich am Anfang, finde aber das Ausgangsverbrechen schon mal ganz interessant.

Ich hinke übrigens immer noch fürchterlich mit Rezensionen hinterher. Vielleicht muss ich ein paar davon auslassen, obwohl es sich um Bücher handelt, zu denen ich gern noch etwas geschrieben hätte. Mal sehen, wieviel ich noch schaffe.

Mini-Spielzeug oder: Wie man Neyasha zu Weihnachten erfreut
Ich muss euch hier noch ein verspätetes Weihnachtsgeschenk zeigen. Und nein, man ist mit Ende 20 NICHT zu alt für Playmobil. ;-) Zumindest nicht, wenn es so unglaublich putzig ist. Aber seht selbst:

Es handelt sich dabei sozusagen um Spielzeug für Spielzeug, genaugenommen um eine Mini-Arche Noah - wie mini, das seht ihr im Größenvergleich mit den beiden Playmobil-Kindern, um deren Spielzeug es sich da handelt. Wofür braucht man sowas, fragt ihr euch vielleicht. Na, für nichts, aber ist das denn nicht unglaublich niedlich? Ich könnte jedes Mal in Begeisterungsstürme ausbrechen, wenn ich diese herzigen Winzelefanten sehe:



Seriengeplauder
Dann ist ein weiteres Weihnachtsgeschenk bei mir eingetroffen und zwar die große "Downton Abbey"-Box mit allen drei bisherigen Staffeln inklusive Christmas Special.
Es war vielleicht ein bisschen ein Risiko, von einer Serie, die man noch gar nicht kennt, gleich eine Box mit drei Staffeln zu bestellen, aber ich hatte den richtigen Riecher: Ich finde Downton Abbey bis jetzt großartig, komme gut mit dem wunderschön britischen Englisch darin klar und bin komplett süchtig danach. Es fällt mir immer so unglaublich schwer, mich nach einer Folge loszureißen und nicht einfach gleich stundenlang weiterzugucken. Vielleicht gönne ich mir heute, wenn ich am Nachmittag ordentlich was an meiner Dissertation schaffe, einen schönen, langen Downton Abbey-Abend.

Aus dem Häkelkästchen geplaudert
Und schließlich bin ich jetzt auch von der aktuellen Granny Squares-Begeisterung erfasst worden, die sich derzeit allerortens breitmacht. Die Farben passen zwar kein Stück zu meiner jetzigen Einrichtung, geben aber schon die Richtung vor, in die ich gehen möchte, wenn ich irgendwann mal in eine neue Wohnung ziehe.


Ihr seht also, es ist kein Wunder, dass ich derzeit nicht so wahnsinnig viel zum Lesen komme. Es gibt einfach zu viel, das mich in der eher spärlichen Freizeit davon abhält. Zumindest aber kann ich beim Häkeln nebenbei Hörbuch horchen.

Ich wünsche euch noch einen schönen, entspannten Sonntag!

Kommentare:

  1. OOOOOOHHHHH die Mini Arche habe ich auch *____*
    Und ich bin 25 und fühle mich auch nicht zu alt.
    In der Kita haben wir sie auch, aber da ist sie nicht ganz so praktisch, denn die Figuren sind ja echt winzig ;)
    Aber ich liebe sie und hüte sie wie meinen Augapfel. Ganz tolles Spielzeug für Spielzeug.
    Und stell die mal neben die richtieg Arche von Playmobil, das ergibt noch mal ein echt witziges und irres Bild.

    LG Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich ja herrlich, dass du die auch hast! :-)
      Aber die Tierchen sind echt winzig, die gehen ja sicher in der Kita ständig verloren, oder?
      Die große Arche hab ich nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass die beiden nebeneinander witzig aussehen. *g*

      Löschen
  2. Hach, diese Mini-Playmobil-Sachen gibt's noch? Ich hätte mir die fast auch schon mal gekauft ... Und zu alt ist man für sowas nie, finde ich. Ich ärgere mich ja immer noch, dass ich den Musketier nicht gekauft habe, den es mal von Playmobil gab, weil ich dachte, das wäre albern, sich sowas hinzustellen. *seufz*

    Downton Abbey reizt mich ja auch, aber ich hab hier noch derart viel Zeugs rumstehen, das ich noch nicht geguckt habe, dass ich mich da mal schön zurückhalte ... %-) Momentan schwelge ich in "Planet Earth", das habe ich nämlich zu Weihnachten bekommen.

    Und die Häkeldecke sieht hübsch aus, ich mag die Farbauswahl! Sind das so eine Art Topflappen, die man hinterher zusammennäht oder -häkelt, oder wie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das sind einfach gehäkelte Quadrate, die dann zusammengehäkelt werden. Es wird übrigens ein Kissenbezug, keine Decke. Eine Decke habe ich auch in Planung, aber da brauch ich mal passende (und günstige) Wolle. Und dann bin ich damit wohl ein Jahr lang beschäftigt ... %-)

      Es gibt auch noch mehr Playmobil-Minis: eine Ritterburg und - ich glaube - ein Piratenschiff. Ich finde es ja gar nicht albern, sich sowas hinzustellen. Meine Mitbewohnerin (Archäologin und Ägyptologin) hat diverse Römer und eine Pyramide. *g*

      Löschen
  3. Sieh an, sieh an! Schon wieder eine mit dem Granny-Virus infiziert! *lach*
    Sieht toll aus!
    LG, evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast mich übrigens infiziert! Zumindest bin ich bei dir zum ersten Mal drübergestolpert. ;-)

      Löschen
  4. Mit dem winzigen Spielzeug geht es mir wie mit den Grannys: Ich mag sie, ich finde sie toll - und ich habe leider so gar keine Verwendung dafür (in der Beziehung bin ich inzwischen radikal). Umso mehr genieße ich es, wenn ich Fotos bewundern kann ... :)

    "Swallows and Amazons" klingt gut, bin gespannt auf deine Rezension - schließlich wäre es ja bestimmt ganz nett, wenn ich die Challenge nicht nur mit Re-Reads füllen würde. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, mir fallen da schon genug Verwendung für meine Grannys ein: Kissenbezüge, eine Decke, eine Tasche, ...

      Derzeit komm ich nicht so viel zum Lesen, daher bin ich mit "Swallows und Amazons" immer noch nicht sehr weit, aber wenn der Roman so gut bleibt wie er bis jetzt ist, wird das von meiner Seite sicher eine Empfehlung. :-)

      Löschen
    2. Kissenbezüge oder Decken überleben bei mir nicht lange, wenn sie gestrickt sind. Dafür tummeln sich hier einfach zu viel Katzen rum. Die sind auch der Grund, warum ich seit Jahren keinen Pullover mehr gestrickt habe, obwohl ich so tolle Muster gesammelt habe. Aber es bringt einfach nichts, wenn die Sachen innerhalb kürzester Zeit Fäden ziehen, weil sich mal wieder jemand darauf eine entspannte Runde Milchtritt gegönnt hat. ;)

      Klingt gut - ich drücke die Daumen, dass es so gut bleibt! :)

      Löschen
    3. Katzen sind natürlich ein Argument. *g*
      Der Kater meiner Familie ist ja ein ewiger Streuner, der lässt sich nur zum Fressen und manchmal zum Schlafen blicken, da kann man sogar das Strickzeug gefahrenlos liegen lassen. ;-)

      Löschen
    4. Strickzeug liegen lasse?! Niemals! ;) Als ich vor kurzem eine Mütze für mich gestrickt habe, durfte ich regelmäßig die Enden meiner Rundstricknadel aus einer Katerschnauze ziehen, wenn ich die nur kurz ablegte, um das Muster anzugucken.

      Löschen
  5. Playmobil-Bilder an unerwarteteter Stelle :-) Als Kind habe ich Playmobil geliebt (und es - anders als viele meine Freunde - Lego vorgezogen), aber irgendwann wurden all die Sachen ohne mein Wissen einfach weggegeben *seufz*

    Und die Downton Abbey-Box sieht ja wirklich toll aus. Ich habe bisher nur die erste Staffel, die am Donnerstag weitergeguckt wird, finde die Serie bisher aber auch sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, als Kind hab ich auch total gern mit Playmobil gespielt.
      Mir ist bei Downton Abbey die 2. Staffel (ja, ich hab am Wochenende vieeeele Folgen geguckt) bisher etwas gar zu dramatisch und "soapig", aber trotzdem: sehr schöne Serie.

      Löschen
  6. Das Zebra finde ich sogar noch schöner als den Elefanten! Wie süß ist das denn?! <3

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.