Sonntag, 6. Januar 2013

[Von Liebe, Tod und Ehre] Das war die Themen-Challenge!


 Mit dem alten Jahr ist meine erste Challenge zu Ende gegangen, und da ihr mir bis gestern die Links zu euren Challenge-Überblicken schicken konntet, habe ich mich heute an die Auswertung gemacht.

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich von der Resonanz auf meine Challenge mehr als überwältigt war. Mich selbst nicht mitgerechnet gab es 34 Teilnehmerinnen, und mein Vorhaben, jeden Monat einen ausführlichen Überblick auf die Fortschritte aller Teilnehmerinnen zu posten, erwies sich schnell als unmöglich. Mein Kompromiss war es schließlich, etwa alle 2 Monate einen recht allgemeinen Überlick zu schreiben und ansonsten alle Bücher nach Themen geordnet auf dieser - inzwischen riesigen - Liste zu verlinken. Diese ist übrigens noch auf dem Stand von Ende November, da ich es zeitlich leider noch nicht geschafft habe, die letzten Rezensionen ebenfalls zu verlinken.

Von den 34 eifrigen Leserinnen haben 4 die Challenge frühzeitig abgebrochen, 6 Blogs sind von der Bildfläche verschwunden und 12 haben es nicht geschafft, bis zum Ende des Jahres mindestens zu 10 Themen Bücher zu lesen und zu rezensieren.
Das bedeutet, dass 12 Teilnehmerinnen die Challenge erfolgreich beendet haben - bzw. 13 mit mir selbst. Das ist ein gutes Drittel und somit gar keine so schlechte Bilanz, wie ich finde.
Und das sind die glorreichen 12, unter denen ich nun für den Gewinn ausgelost habe:

Ich gratuliere euch allen zur erfolgreichen Teilnehme und habe meine - inzwischen geleerte, aber noch nicht wieder verräumte - Keksdose als Lostopf genutzt:

Und die Gewinnerin ist ... NANNI:

Ich gratuliere dir herzlich und werde mich noch per Mail bei dir melden. Allerdings wird es noch etwas dauern, bis sich mein Überraschungspaket auf den Weg machen kann.

Allen anderen danke ich, dass sie teilgenommen haben. Es ist wirklich ein schönes Gefühl, dass meine Challenge auf so viel Interesse gestoßen ist und es hat mir auch sehr viel Spaß gemacht, die Challenge ein Jahr lang zu "betreuen", auch wenn es ein größerer Zeitaufwand war als erwartet.
Besonders gefreut habe ich mich, dass sich auch über die schwierigeren Themen wie "Aufstieg und Fall" oder "Ehre" einige drübergetraut haben. Bei manchem Buch habe ich ein wenig gezweifelt, ob es wirklich zum gewählten Thema passt, aber letztendlich wollte ich mich da jetzt nicht großartig einmischen und wenn ihr das Thema darin für euch gesehen habt, dann soll es mir recht sein. ;-)

Ich hoffe, ihr hattet Freude an der Challenge. Vielen Dank für eure Teilnahme!

Kommentare:

  1. Gratuliere der Gewinnerin! 12 von 34....naja, aber es war eine richtig tolle Challenge, die mir manchmal arges Kopfzerbrechen bereitet hat ;) Vielen Dank für all deine Mühe!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, meine erste Challenge war die Historien-Challenge, die nicht mal ein Zehntel geschafft hat, soweit ich weiß. Insofern finde ich ein Drittel schon ziemlich gut. ;-)
      Freut mich, wenn dir die Challenge gefallen hat!

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch an Nanni! :)

    Und ja, Freude hat mir die Challenge gemacht. Ich finde es nett, wenn man gleich mit einem anderen Ansatz ans Lesen geht und die Challenge hat mich immer wieder über das Hauptthema eines Buches nachdenken lassen. Nur das mit dem Rezensionen schreiben sollte noch besser werden, wenn ich weiterhin an Challenges teilnehmen will. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, dass ich mich bei manchen Büchern auch nur deshalb zum Rezensieren aufraffen konnte, weil ich das für eine Challenge zählen wollte.
      Freut mich auf alle Fälle, wenn die Challenge dir Freude gemacht und vielleicht auch mal einen anderen Blick auf Bücher geboten hat. :-)

      Löschen
  3. Mir hat die Challenge auch total viel Spaß gemacht. Ich hab eigentlich auch alle Bücher geschafft aber natürlich bis zum letzten Drücker mit der Rezension gewartet und dann - Mäh der doofe Computer! Ich hatte zum Thema Krieg von Ken Follett Winter der Welt gelesen und im Kopf auch schon rezensiert... hat mich sehr fasziniert übrigens, so dass ich jetzt gerade die Biografie von Sophie Scholl lese. Immer auf den Handy morgens zur Arbeit :) Rezension kommt auch trotzdem noch nachträglich. Ist der nächste geplante Post :)

    Glückwunsch an Nanni! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab schon befürchtet, dass es bei dir nur an den Computerproblemen gescheitert ist. Hab dann auch noch nach der letzten Rezension gesucht, weil ich dachte, dass du vielleicht nur nicht mehr zum Verlinken gekommen bist.
      Sehr schade. Böser Computer!

      Die Biographie von Sophie Scholl hab ich vor Jahren mal gelesen, die fand ich auch sehr interessant.

      Löschen
  4. Glückwunsch Nanni zum Gewinn und an dich Neyasha für diese schöne Challenge. Habe sie zu spät entdeckt, sonst hätte ich die auch versucht. Bin gespannt, was du dir als nächstes einfallen lässt - im Frühjahr soll da doch noch was kommen, oder?
    Mal gucken, ob mich dann doch noch die Challenge-Lust packt. Bislang habe ich mir nur vorgenommen, 12 Re-reads von guten Büchern zu machen. Aber wenn das nicht klappt, ist es auch nicht schlimm...
    LG Nia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, ich möchte demnächst wieder eine Challenge starten. Mal sehen, ob sich dafür Interessenten finden, ich habe so das Gefühl, dass die eher nur einen kleinen Kreis ansprechen wird. *g*

      Löschen
  5. Vielen Dank für die zahlreichen Glückwünsche und natürlich auch an dich liebe Neyasha :) Ich freue mich total :)

    Die Challenge hat mir richtig viel Spaß gemacht, da man sich doch teilweise eingehender mit den gelesenen Büchern beschäftigt hat, um so tiefgründigere Themen wie Suche oder ähnliches heraus zu filtern. Vor allem aber auch, weil es so vielfältig interpretiert werden konnte :)

    Ich bin auch gespannt, was du dir einfallen lässt. Vielleicht bin ich ja wieder dabei :)

    LG Nanni

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.