Mittwoch, 27. März 2013

[7 Days 7 Books] Tag 3



Heute bin ich noch nicht zum Lesen gekommen, da ich noch Bücher aus der Unbibliothek zusammengesucht habe, die ich zurückbringen muss - und vorbestellt hab ich auch gleich welche. Bei der Gelegenheit hab ich dann auch noch ein wenig in der Onleihe gesucht und mir Madalyn von Michael Köhlmeier heruntergeladen. Das wird dann also mein nächstes Buch, wobei ich heute vorerst nur in etwaigen kurzen Leerläufen in der Arbeit zum Lesen kommen werde.
Ich werde mich dann also erst am Abend wieder melden, wenn ich nach Hause komme. Und jetzt mach ich mich noch schnell zu einer "kleinen" Blogrunde auf.

Update um 21:30
Ha, so soll das sein: Pünktlich um 21:00 aus der Arbeit rausgekommen, sofort die U-Bahn erwischt, danach sofort die Straßenbahn erwischt und schon bin ich bereit für den Leseabend. :-)
Und immerhin 52 Seiten habe ich heute in der Arbeit zwischendurch schon bei Madalyn geschafft, das mir bislang sehr gut gefällt. Ich glaube, das ist tatsächlich mein erster Roman von Köhlmeier, aber wenn er so gut weitergeht, dann werden wohl noch weitere folgen. 

Update um 23:45
Ich habe nun am Abend noch City of Bones weiter gehört und dabei an dem Band gearbeitet, mit dem ich gestern begonnen habe. In letzter Zeit hab ich ja viel zu selten geknüpft - wenn ich mal zum Handarbeiten gekommen bin, hab ich immer nur Granny Squares gehäkelt.
Beenden werde ich heute sicher kein Buch mehr. Das Hörbuch dauert ja noch etliche Stunden (ich bezweifle, dass ich damit bis Montag noch durchkomme) und Madalyn ist zwar kein sehr langer Roman, aber ich bin ja noch nicht mal bei der Hälfte. Dass ich heute nicht so viel schaffen werde, war mir aber eh schon klar.
Morgen sollte die Bilanz dann wieder besser aussehen.

Vermutlich werde ich jetzt noch ein wenig lesen, ehe ich mich ins Bett verziehe, aber ich wünsche euch schon mal eine gute Nacht!

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)
    ja klein kann man die Blogrunde wirklich nicht mehr nennen. Da ist man schon so einige Zeit beschäftigt, nur um mal "eben" zu luschern wie es denn anderen so ergeht...
    Ich liebe es ja in Bibliotheken zu stöbern, ganz egal ob es nur Fachliteratur gibt oder auch Unterhaltungsmedien. Einfach das Gefühl, da durch zu laufen und jedes Buch mitnehmen zu können das man möchte, finde ich toll!
    Ich wünsche dir einen tollen Tag :)
    Bis morgen dann ;)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen!
      Ja, so geht es mir auch mit Bibliotheken. Ich stöbere dort lieber als in Buchhandlungen, weil man nicht aufs Geld achten muss und man auch eher einfach mal was ausprobieren kann. :-)

      Löschen
  2. Ohja, zum Ausprobieren sind Bibliotheken großartig! :)

    Ich hoffe, du hast einen schönen Tag, auch wenn die Zeit nicht zum Lesen reichen wird. Aber das kannst du ja dann heute Abend nachholen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest wars heute ein recht angenehmer, ruhiger Arbeitstag, insofern kann ich mich nicht beklagen. Dann auch noch pünktlich rausgekommen ... also genau richtig für so eine Woche. :-)

      Löschen
    2. Das klingt wirklich perfekt! Und abends hast du noch mit Hörbuch und Handarbeit etwas Abwechslung in die Entspannung gebracht - sehr schön! Und ein tolles Band! Kannst du nicht häufiger deine Erzeugnisse zeigen? Muster und Farben gefallen mir sehr gut! :)

      Löschen
    3. Ich kann gern mal einen Beitrag machen, in dem ich die (meiner Meinung nach) schönsten Lesezeichen herzeige. :-)

      Löschen
    4. Sehr gerne! Ich wäre auf jeden Fall neugierig darauf! :)

      Löschen
  3. Achja, die Onleihe ist einfach eine super Erfindung, da kann man so richtig darin versinken und stundenlang was suchen^^
    Generell sind Bibliotheken eine der besten Erfindungen, find ich ja, hehe :D Ich wünsch dir, dass du noch etwas zum Lesen kommst!

    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Bibliotheken sind was tolles und grad die Onleihe finde ich wirklich super, zumal die in Wien ja sehr gut bestückt ist. Dazu noch die (gratis) Ausleihe-Möglichkeit der digitalen Bibliothek der AK und schon findet man immer Nachschub an ebooks. :-)

      Löschen
  4. Was für ein Zufall - das ist mein Plan für morgen, da muss ich nämlich zur Unibibliothek und werde gleich mal einen Bücheraustausch dort vornehmen ;) Aber nur Fachliteratur gegen Fachliteratur ^^ würde ich dort auch noch anfangen Bücher auszuleihen würde ich meinen SuB nie in den Griff bekommen *g*
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tausch in der Unibibliothek normalerweise auch nur Fachliteratur gegen Fachliteratur. Wobei ich derzeit noch ein paar Romane auf meiner Leseliste habe, die es in der Städtischen Bücherei nicht gibt, dafür aber in der Unibibliothek.
      Die werde ich wohl in naher Zukunft mal ausleihen.

      Löschen
  5. Ich liebe unsere Stadtteilbibliotheken und stöber da gerne rum. Mich kann man da absetzten und 2-3 Stunden später total erholt wieder abholen ^^ Das Problem ist dann nur mein explodierender SUB.
    Als ich noch studiert habe, hatte ich immer vor, z.B. Shakespeare komplett und auf englisch zu lesen, bin aber nie dazu gekommen. *seufz*

    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so gehts mir mit Bibliotheken auch.
      Solche ehrgeizigen Vorsätze hatte ich früher auch, z.B. "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" lesen, aber das hab ich bis jetzt auch nie geschafft. *mitseufz*

      Löschen
  6. "Madalyn" gibt es in meiner onleihe auch, wenn mich nicht alles täuscht. Hm, könnte ich mir auch mal testweise leihen.
    Und wie gefällt die "City of Bones"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher kann ich "Madalyn" sehr empfehlen.
      "City of Bones" gefällt mir besser als erwartet, ich bin wirklich positiv überrascht. :-)

      Löschen
  7. Jetzt bekomme ich auch wieder Lust zu knüpfen, das hab ich früher echt oft gemacht. Nur trag ich die Bänder mittlerweile nicht mehr, für wen knüpfe ich denn dann?
    Oder ich verschenke die als Lesezeichen??? Mal überlegen.

    Hach, man bekommt so schöne Anregungen. Ich muss auch mal googlen, was denn Granny Squares sind.

    Schön, dass dir "City of Bones" gefällt. Ich mochte die Reihe auch sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich knüpfe mittlerweile in erster Linie Lesezeichen und Schlüsselanhänger. Das lässt sich beides auch prima an Leute verschenken, die keine Bänder tragen würden.
      Achtung beim googlen nach Granny Squares, das könnte ungeahnte Nebenwirkungen haben. ;-)

      Löschen
  8. In der Arbeit kann man ganz gut lesen ohne Fliegen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, jupp. Darauf hoff ich ja auch am Ostermontag. :-)

      Löschen
    2. Da hast du gute Chancen. ;)

      Löschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.