Sonntag, 14. Juli 2013

Sonntagsgeplauder #58

Ich habe gerade ein gemeinsames Wochenende mit Freundinnen verbracht und wir haben allerhand unternommen. Entsprechend wenig bin ich an den letzten Tagen auch zum Lesen gekommen, obwohl ich seit dem 11. 7. frei habe. Da ich die nächste Woche auch noch frei habe, schaffe ich es aber vielleicht doch einmal, mich mit einem Buch in die Sonne zu setzen.
Naja, vielleicht nicht in die Sonne ... ich habe mir leider als Andenken an das sonnige Wochenende eine leichte Sonnenallergie mitgenommen. Die hatte ich schon ein paarmal, aber bisher nur in Verbindung mit Salzwasser (also nach dem Baden im Meer). Ich bin nun also einigermaßen genervt, dass ich sie jetzt auch hierzulande bekommen habe, obwohl ich mich eingecremt habe, es auch gar nicht so brütend heiß war und ich mir keinerlei Sonnenbrand geholt habe. Nun ja, hoffentlich verschwindet sie bald wieder ohne großes Nachhelfen. %-)

Ich lese derzeit "Battle Royale" von Koushun Takami (in der englischen Übersetzung, da die deutsche eine Katastrophe ist) und "Das Buch der toten Tage" von Marcus Sedgwick, das ich mir neulich aus der Bücherei mitgenommen habe, nachdem ich es nun schon seit Jahren auf meiner Liste hatte.
Beide Bücher gefallen mir gut, können mich bisher aber nicht ganz überzeugen. Mal sehen, wie sie noch werden.
Außerdem habe ich gleich nach den drei Musketieren auch noch "Die Schatten Hölderlins" von Jürgen Kaizik abgebrochen. Es handelt sich dabei um einen historischen Krimi, den ich mehr als verwirrend und anstrengend zu lesen fand. Ich würde ihn als ein literarisches Experiment bezeichnen - und zwar eins, das nicht wirklich mein Fall war. Da ich den Roman um einen Euro beim Bücherflohmarkt gekauft habe, ist aber wenigstens nicht viel verloren.

Apropos Bücherflohmarkt: Neulich hätte ich beinahe bei zwei Mängelexemplaren zugegriffen, und zwar sind mir sowohl "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" als auch "Catch-22" zum halben Preis untergekommen. Ersteres hätte ich mir fast allein deshalb gekauft, weil es so schön aufgemacht ist, aber ich weiß, dass es den Roman in der Bücherei gibt, also habe ich mich doch zurückgehalten. Und "Catch-22" möchte ich ohnehin für die 100 books-Challenge lesen, aber es war mal wieder ein Fall von schlecht lesbarem englischen Taschenbuch (zu dünne Seiten und die winzige Schrift bis ganz an den inneren Rand) - da werde ich wohl eher beim ebook zuschlagen, das auch nicht teuer ist.

Stichwort Challenge: Da wäre ohnehin längst mal wieder ein weiteres Buch fällig, zumal "Große Erwartungen" ja bereits auf meinem SuB liegt. Das wird also vermutlich mein nächster Lesestoff.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend und sonnige Tage ohne lästige Nebenwirkungen!

Kommentare:

  1. Hey, ich bekomme auch leicht so komischen Ausschlag, wenn ich in der Sonne liege. Ich nehme daher zur Sommerzeit oder vor dem Urlaub täglich ne Brausetablette Kalzium (von Sandoz heißt die sogar "Sun protect" oder so). Schmeckt lecker und schon nach 3 Tagen fühlt man sich nicht mehr so dusig, wenn man mal sonnenbadet ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp.
      Ich hoffe aber einfach mal, dass das bei mir jetzt ein Einzelfall war. Ich war am Wochenende halt auch sehr viel in der Sonne - sonst bleib ich sowieso im Sommer meist im Schatten.

      Löschen
  2. Sonnenallergie kommt bei mir vor allem von zwei Dingen: Sonnenschutzmitteln (die vertrage ich einfach nicht) und Medikamente (die die Haut in der Regel deutlich empfindlicher werden lassen). Ich drücke die Daumen, dass du bald wieder weniger empfindlich reagierst. :)

    Diese Challenge sorgt bei mir auch für eine geringere Hemmschwelle bei der Buchanschaffung - gar nicht gesund für den SuB! :D Viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich nehm schon seit langem die gleiche Sonnencreme und hatte mit der sonst nie Probleme. Und Medikamente hab ich vor so einer Reaktion auch noch nie bekommen.
      Bisher konnte ich eben wirklich nur den Zusammenhang viel Sonne und Salzwasser als Ursache feststellen. Aber eine Freundin von mir, die sonst nicht empfindlich ist, hatte vor kurzem auch eine Sonnenallergie. Echt komisch.

      Löschen
  3. Blöde Sonne. Nie da, wenn man sie braucht. Wenn sie mal da ist, stört sie. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hi Neyasha!
    Hoffe, die Sonnenallergie ist inzwischen weg? Wenn nicht, weiterhin gute Besserung!
    Wollte fragen, wie es mit Battle Royale weitergegangen ist? Gefällt es dir oder eher nicht? Will das auch unbedingt noch lesen und tue mich aber irgendwie schwer damit, mich aufzuraffen. Würde mich über eine Rezi von dir dazu sehr freuen.
    Frohes Lesen und ein frisches Lüftchen (wenigstens nachts)
    wünscht Nia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nia!

      Inzwischen ist die Sonnenallergie zum Glück so gut wie weg.
      Bei Battle Royale bin ich noch nicht sehr viel weitergekommen, weil ich "Der Gefangene des Himmels" dazwischen geschoben habe. Inzwischen lese ich wieder Battle Royale, aber bis ich fertig bin, wird es noch ein Weilchen dauern. Dann werde ich bestimmt auch eine Rezi schreiben.
      Bis jetzt gibt es einiges, das mich stört, aber auch einiges, das mir gefällt. Also ein eher durchwachsener Eindruck bis jetzt.

      Löschen
    2. Hallo Neyasha!
      Prima, dass die Allergie wieder weg ist. Im Moment hat es ja überall Sonne satt und man muss eh vorsichtig sein.
      Bezüglich Battle Royale warte ich dann mal ab. Vielleicht kann es dich ja noch ganz überzeugen oder aber es bleibt durchwachsen. Die Meinungen dazu sind wirklich sehr unterschiedlich. Vermutlich bleibt nur, es selbst zu lesen;).
      Einen schönen Tag
      wünscht Nia

      Löschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.