Sonntag, 29. September 2013

Sonntagsgeplauder #62

Das gabs schon lange nicht mehr: Heute hab ich nicht nur einen freien Sonntag, sondern bin auch in Wien und habe mir außerdem den ganzen Tag von Terminen/Treffen/was auch immer freigehalten. Heute ist nämlich nicht nur braves Lesen für die Doktorarbeit (aktuell Dialogus Miraculorum) angesagt, sondern auch ein Abarbeiten von diversen ToDo-Listen.
Auch Blogkram befindet sich auf der ToDo-Liste, wovon ich einen Punkt heute schon abgehakt habe: die längst überfällige Rezension zu Macht und Verrat.
Ansonsten habe ich heute schon lecker gekocht und nicht ganz so lecker gebacken (Honigkekse aus dem A Feast of Ice and Fire-Kochbuch, die bei mir aus unerfindlichen Gründen eher dazu geeignet sind, jemanden zu erschlagen).

Vielleicht komme ich dann am Abend auch noch zum Lesen. Inzwischen läuft mir ja ein wenig die Zeit davon für die 100 books-Challenge, obwohl ich momentan immerhin Große Erwartungen lese und The Secret Garden meine aktuelle Häkeluntermalung ist. Aber es bleiben nur noch 3 Monate und derzeit will mich keins der Listenbücher so recht verlocken.
Mal sehen. Einen großen Stress möchte ich mir da auf alle Fälle nicht machen - falls ich noch genug Bücher schaffe, ist es fein, und wenn nicht, dann habe ich immerhin einige tolle Autoren entdeckt, die ich ohne die Challenge wohl nie gelesen hätte.

Bei den Streifzügen ist es derzeit auch etwas ruhig, ich weiß. Letzte Woche bin ich wegen meines Wochenend-Kurzurlaubs zu keinem mehr gekommen. Dann hätte ich gern heute einen gemacht, aber leider spielt das Wetter nicht mit (und natürlich musste ich gestern, als es strahlenden Sonnenschein gab, arbeiten). Vielleicht passt es ja in den nächsten Tagen mal für einen kurzen Weg, auch wenn ich gern nochmal einen richtig schön langen Stadtwanderwag machen würde, ehe es dafür zu kalt wird (ich bin definitiv eine Schönwetter-Wanderin *gg*).

Was ich eigentlich auch gern mal wieder machen würde, das ist ein Lesemarathon, also so ein richtiger 24-h-Marathon, aber momentan ist auf Lovelybooks keiner in Sicht.
Ich könnte ja einfach selbst einen aufziehen, aber natürlich möchte ich den nicht alleine machen und Mitlesende zu finden, ist wohl aufgrund meiner Dienstzeiten etwas schwierig. Für alle, die normale Arbeitszeiten haben, kommt für so etwas ja nur der Samstag in Frage, aber freie Wochenenden sind bei mir recht rar. Und dann habe ich auch immer ein schlechtes Gewissen bei so etwas, weil ich doch eigentlich freie Tage für die Doktorarbeit nutzen sollte.
Ich weiß also nicht, ob das demnächst mal etwas wird, aber dennoch spukt mir ein solcher Lesemarathon momentan kräftig durch den Kopf.

So, ehe ich mich den nächsten Punkten auf meiner ToDo-Liste zuwende, werde ich nun mal eine Kaffeepause einlegen und hoffe, dass ich mir dabei nicht die Zähne an den Honigkeksen ausbeiße. ;-)

Habt noch einen schönen Sonntagnachmittag!

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir einen wunderschönen produktiven und erholsamen Sonntag! :)

    Was den Lesemarathon angeht, so habe ich da auch vor kurzem drüber nachgedacht. Hier in Deutschland ist der 3.10. ein Feiertag - viele Leute haben auch den Freitag danach frei -, aber das wäre vermutlich zu kurzfristig ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das wär sogar für mich perfekt. Ich hab nämlich nicht nur am Donnerstag frei, sondern auch am Freitag, was äußerst selten ist, da ich sonst freitags eigentlich immer Dienst habe.
      Hmmmm .... Ob sich wohl so knapp vorher noch ein paar Mitleserinnen finden würden?

      Löschen
    2. Och, wir könnten ja mit einem 2-Personen-Lesemarathon starten und dann gucken, ob sich spontan noch ein paar Leute finden. ;-)

      Löschen
    3. Ich wollte auch gerade schreiben: Was ist denn mit dem 3.10.? Ich wollte zumindest den halben Tag lesen, wenn nicht das Wetter so bombastisch ist, dass ich mit einer Freundin wandern gehe.
      Also: Ich wär dabei. :)

      Löschen
  2. Ich hab mir auch vorgenommen, am Donnerstag einen richtigen Lesetag zu machen, wenn ich frei habe. Ob ich das als "absoluten" Lesemarathon-Tag deklarieren würde, weiß ich nicht, denn erfahrungsgemäß kommt mir immer was dazwischen. Aber das Ziel, am Donnerstag mal richtig viel zu lesen, steht, und ich will´s auch erstmal probieren. An und für sich würd ich also beim Marathon mitmachen, so halb-offiziell :D Freitag muss ich arbeiten, da ginge es bei mir nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Na, dann machen wir das doch einfach. Eine entsprechende Ankündigung hab ich grad geschrieben. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ha, wie praktisch, das habe ich mir auch vorgenommen! :)

    AntwortenLöschen
  5. Schönwetter-Wanderin - das hast du schön gesagt. Und ich bin auch so eine, denn wenn es draußen ungemütlich ist bekommt man mich nur ganz schwer vor die Türe, wenn es nicht was Wichtiges ist ;)
    Liebe Grüße, Melli

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.