Samstag, 4. Januar 2014

Sachbuch-Challenge

Ich wollte mir für 2014 keine weitere Challenges mehr als meine eigene Nobelpreis-Challenge und Elenas Zurück in die Vergangenheit-Challenge vornehmen, aber um Winterkatzes Sachbuch-Challenge schleiche ich nun schon wochenlang rum und habe jetzt beschlossen, dass ich teilnehmen möchte.
Ich lese manchmal gern Erfahrungsberichte oder Biographien (eben nicht-fiktionale Werke) und habe außerdem so einiges an Rechercheliteratur für meine Romane von mir. Und in eine Challenge verpackt, macht so etwas ja gleich mehr Spaß, wobei ich bezweifle, dass ich wirklich 10 Bücher schaffen werde.


Die genauen Regeln findet ihr auf Winterkatzes Challenge-Seite. Ganz kurz gefasst geht es darum, 10 Sachbücher (wozu jedes Buch mit nicht-fiktivem Inhalt zählt) im Jahr 2014 zu lesen, davon mindestens 5 bis zum 30. Juni 2014. Zu jedem gelesenen Buch müssen eine Rezension oder wenigstens ein allgemeiner Leseeindruck geschrieben werden.
Eine Überlegung, welche Bücher ich da so auf meiner Liste hätte, werde ich in einem separaten Beitrag anstellen.

Liste gelesener Sachbücher

Kommentare:

  1. Ich freu mich sehr, dass du dabei bist und bin schon gespannt auf die Sachbücher, die du in Betracht ziehst! :) Und wenn es keine zehn Bücher werden, dann ist es ja auch nicht schlimm. :)

    AntwortenLöschen
  2. Versuch es mal mit "Nachrichten aus einem unbekannten Universum" von Frank Schätzing. Das ist eines der unterhaltsamsten Sachbücher, die ich je gelesen habe, auch wenn es zum Nachschlagen eher nicht geeignet ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Noch bin ich eh ganz gut versorgt mit Sachbüchern, aber ich kann ich nicht recht entscheiden, welches ich als nächstes lesen soll.

      Löschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.