Samstag, 19. April 2014

[7 Days 7 Books] Tag 6


Gleich geht es zum Zug, weil ich übers Wochenende zu meiner Familie fahre. Ich nehme an, dass ich im Zug gut zum Lesen kommen werde, aber sonst weiß ich nicht, wie es heute und morgen aussehen wird. Vermutlich werde ich auch nur sehr eingeschränkt zu Blogrunden kommen, aber ich versuche, wenigstens bei ein paar von euch vorbeizuschauen.
Ich wünsche euch einen schönen, buchreichen Samstag!

Stand der Dinge:

Frank Schätzing - Lautlos: "Altlast"; beendet (3 von 22 h)
Wolf Haas - Das Wetter vor 15 Jahren: beendet (224 Seiten)
Julian u. Jessica Fellows - The World of Downton Abbey: angefangen (38/303 Seiten)
Ju Honisch - Schwingen aus Stein: angefangen (420/608 Seiten)
J. M. Coetzee - Schande: angefangen (5,5/8 h)

Update um 19:00

Ich habe mittlerweile Schwingen aus Stein ausgelesen, das leider für mich zum Ende hin eher nachgelassen hat. Alles in allem zwar ein interessanter Roman, aber da habe ich von Ju Honisch schon besseres gelesen.
Neu begonnen habe ich nun mit Zwischen neun und neun, wo ich aber noch nicht weit gekommen bin.
Ich weiß nicht, ob ich heute noch eine (wenigstens halbe) Blogrunde schaffe, da ich hier erstens nicht nur schlecht ins Internet komme, sondern nachher auch gleich in die Kirche gehe und im Anschluss noch zu einer Osterfeier. Ich bin ja schon überrascht, dass ich heute trotz Eierfärben und Backen relativ viel zum Lesen gekommen bin.
Ich wünsch euch allen einen schönen Samstagabend!

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir eine gute und stressfreie Heimfahrt! Mit Sitzplatz und genügend Ruhe, dass du Zeit für dein Buch findest. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche Dir schöne Ostertage mit Deiner Familie!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da hast du ja trotz Reise und Familie wirklich noch was geschafft, auch wenn es schade ist, dass das Buch gegen Ende nicht so begeistern kann.

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.