Freitag, 2. Mai 2014

[Nobelpreis-Challenge] Halbzeit!

Mittlerweile ist schon gut das erste halbe Jahr der Challenge vorbei - und dafür, dass wir schon Halbzeit haben, sieht es bei ein paar noch recht leer aus. Also kommt in die Gänge! Ich will doch am Ende möglichst viele erfolreiche Teilnehmer haben! :-)
Bei der Bücherphilosophin habe ich noch nicht einmal eine Challengeseite gefunden - bist du noch dabei? Und "Weltenlesen", der Blog von Evie, ist leider überhaupt ganz von der Bildfläche verschwunden.

Ariana und ich haben seit dem letzten Überblick beide unser viertes Buch gelesen - und wie es der Zufall so will, war es bei uns beiden Disgrace/Schande von J. M. Coetzee, das uns beide ziemlich verstört hat (obwohl Ariana es schon zum zweiten Mal gelesen hat).
Mehr Begeisterung für ihre Lektüre haben Birte und cat gezeigt, die inzwischen ebenfalls ihre ersten Bücher rezensiert haben - sowohl Früchte des Zorns, das Birthe ziemlich überwältigt hat, als auch Das Mädchen Orchidee, das cat gleich mal allen ans Herz gelegt hat, tummeln sich nun auf meiner Leseliste.
Und auch Nina hat mit Liebe von Toni Morrison offensichtlich einen Volltreffer gelandet.

Auch wenn also im letzten Vierteljahr nicht so viele Bücher für die Challenge gelesen wurden, fiel die Bilanz doch vorwiegend positiv aus. Na, ist das denn kein Ansporn für die anderen, sich auch mal auf die ersten Nobelpreisträger zu stürzen?

Hier gabs übrigens den ersten Überblick und das ist der derzeitige Stand der Dinge (den ihr auch jederzeit auf meiner Challenge-Seite findet):

Kommentare:

  1. Ach, schon ein halbes Jahr rum? Die Zeit rast! Aber ich habe mir für den Mai ja Toni Morrisons "Beloved" (dt. "Menschenkind") vorgenommen, damit habe ich dann zahlentechnisch auch die Hälfte erreicht. Bin gespannt auf das Buch - und die Autorin. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kanns auch nicht glauben, dass schon wieder ein halbes Jahr rum ist ...
      Bin gespannt, wie dir "Beloved" gefällt - ich möchte ja auch auf alle Fälle noch etwas von Toni Morrison lesen.

      Löschen
  2. Aber echt, wieso ist denn schon wieder Mai! Also, ich glaube langsam nicht mehr, dass ich die Challenge mit 10 Büchern beenden werde, aber ich will schon versuchen, so nahe wie möglich ranzukommen.

    Ich hatte mir eh vorgenommen, am Montag mal in die Bücherei zu gehen - wenn hier was rumsteht, was zurückgegeben werden muss, lese ich das eher auch wirklich in absehbarer Zeit. Wie gut, dass ich weiß, mit welchen psychologischen Tricks ich mich zu meinem Glück zwingen kann. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hauptsache, du machst noch weiter mit! Ich finds immer schade, wenn manche dann gar nichts für die Challenge lesen/sich nie wieder melden/nach einem Buch aussteigen. ;-)

      Löschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.