Freitag, 1. Mai 2015

Buchstabengeplauder #29

Ich habe gerade zwei ziemlich turbulente Wochen hinter mir (bzw. stecke noch drinnen) - mit Dienststress (dank Personalmangel im einen und einer kranken Kollegin im anderen Job) und Freizeitstress. So habe ich in Wien Besuch von meiner früheren Mitbewohnerin bekommen, bin außerdem mehrmals zwischen Wien und meiner Familie hin- und hergependelt wegen diversen familiären Verpflichtungen und habe außerdem meinen Balkon weiter bepflanzt und mit kleinen Lampions verschönert. Mein selbst ausgesäter Salat wächst nun schon brav vor sich hin, bei den Erdbeerpflanzen zeigen sich schon einige Blüten und meine beiden Zucchinikeimlinge schießen nur so in die Höhe.
Hier seht ihr mal einen Teil meiner Lampionbeleuchtung. Die Pflanzen fotografiere ich dann lieber mal bei Tageslicht und schönem Wetter. ;-)



Zeit zum Lesen hatte ich da fast nur im Zug und letzten Sonntag konnte ich mir mal ein Lesestündchen auf dem Balkon gönnen. In dieser Zeit habe ich zuerst The Lion and the Rose gelesen und dann In einer anderen Welt von Jo Walton, das mir sehr gut gefallen hat.

Außerdem bin ich nun (endlich) mit dem 1. Teil von Die Furcht des Weisen durch. Das "endlich" soll übrigens nicht heißen, dass mir das Hörbuch nicht gefallen hätte, aber ich bin einfach nicht so viel zum Hörbuch-horchen gekommen in letzter Zeit und habe für die 27 Stunden eine gefühlte Ewigkeit gebraucht. Übrigens stehe ich gerade vor dem Problem, dass ich nicht recht weiß, ob ich die beiden Teile nun als ein Buch oder als zwei zählen soll. Im englischen Original ist es ja nur ein Band und dementsprechend ist es für mich auch ein Roman. Aber die deutsche Übersetzung ist nun mal auf zwei Bücher aufgeteilt erschienen (nicht nur das Hörbuch, auch die Hardcover). Warum diese Frage überhaupt wichtig ist? Weil ich unschlüssig bin, wie ich das nun für die Hörbuch-Challenge zählen soll. Wenn nur als ein Buch, werde ich wohl noch kleine Probleme mit der Challenge bekommen, da insgesamt etwa 44 Stunden einen ja doch ziemlich lange beschäftigen ... Aber als zwei Bücher gezählt kommt es mir irgendwie "geschummelt" vor.
Hmpf ... wenn ich Zeit dafür habe, mir über solche Dinge den Kopf zu zerbrechen, kann wohl der Stress noch nicht so schlimm sein. *gg*

Ich hoffe auf alle Fälle, dass ich dieses Wochenende mal wieder ein wenig zum Lesen komme. Ich muss allerdings arbeiten und habe am Sonntagabend mit einer Freundin eine gemeinsame Marmelade-Kocherei geplant, daher bezweifle ich das.
Und was habt ihr so geplant am Wochenende?

Kommentare:

  1. Hast du das Buch den auf Englisch oder auf Deutsch gehört? Ich halte mich bei den Veröffentlichungen immer an die jeweilige Sprache - auch wenn es um eine Hörbuchumsetzung geht.

    Ich hoffe, du hast in den nächsten Wochen ein bisschen mehr Zeit für dich (und den Balkon!).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch auf Deutsch gehört - und ja, ich denke, ich richte mich da jetzt auch nach der deutschen Zählung.
      Zumindest die nächste Woche sollte mal etwas ruhiger werden. Darauf freu ich mich echt schon, denn gerade dieses Wochenende ist es in der Arbeit mal wieder furchtbar stressig.

      Löschen
  2. Deine Familienbesuche und der Besuch von deiner früheren Mitbewohnerin hat hoffentlich den Stress auch ein wenig positiv beeinflusst, im Gegensatz zu dem wahrscheinlich eher negativen Dienststress. ;)
    Bald kommt die Lesezeit auch wieder von ganz alleine. :)

    Dein Balkon schaut im Übrigen sehr gemütlich aus. Da liest es sich bestimmt sehr angenehm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war natürlich ein positiver Stress, aber trotzdem auch stressig, da ich mich etwa auch ziemlich hetzen musste, um zum Zug zu kommen und dann auch wieder rechtzeitig vom Zug in die Arbeit ...

      Auf meinem Balkon kann man wirklich prima lesen und ich hoffe, dass ich die Bank im Frühling auch noch ausgiebig dazu nutzen kann (denn im Sommer wirds dort wohl zu heiß und stickig werden).

      Löschen
  3. Schön, dass bei dir alles wächst und gedeiht :) momentan steht mir leider kein Balkon und erst recht kein Garten zur Verfügung. Da muss ich mich mit Zimmerpflanzen begnügen.

    Mein Wochenende war bisher schön. Ohne Lesezeit, aber schön :) schließlich bin ich endlich mal wieder zum Schreiben gekommen und ein bisschen Backen konnte ich auch noch.

    Ich wünsche dir noch ein ungestresstes und lesefrohes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist das jetzt der erste Frühling mit Balkon und deshalb möchte ich den voll auskosten mit allen möglichen Pflanzen und Deko und so. Mal sehen, ob weiterhin alles brav wächst, ich bin ja nicht eben mit einem grünen Daumen gesegnet ... ;-)
      Ich hoffe, du kannst dich wenigstens an deinen Zimmerpflanzen erfreuen. Hab noch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  4. Ja, der Arbeitsstress. War bei mir grad auch so. Der Dienst hat sich von einer Woche zur anderen verdoppelt - was ja nicht schlecht ist, aber man merkt es dann halt schon, wenn man nur noch schlafen will und die Bücher ignoriert ^_^
    Dein Balkon sieht hübsch aus mit den Lampion! Ich wünsch dir und deinen Pflanzen viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Bei mir blühen grad die Narzissen. Allerdings bin ich auf nächstes Jahr gespannt, ob sie den Winter überstehen und erneut wachsen werden. Mein grüner Daumen ist in etwa so grün wie deiner *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich mal das beste für unsere Pflanzen. :-) Die Frage, welche von meinen einen Winter überstehen können, wird sich dann bei mir auch noch stellen ...

      Löschen
  5. Einen süßen Balkon hast du da :)
    Sind das die Solar-Lampions von IKEA? Ich drück dir die Daumen, dass der Stress demnächst ein wenig nachlässt, aber es scheint ja auch schöner Freizeitstress dabei gewesen zu sein. :)

    Ich würde es übrigens mit den Hörbüchern so halten, wie es in Deutschland nun mal ist: Es sind zwei verschiedene Bücher.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-)
      Ja, die bunten Lampions sind von Ikea, die etwas größeren weißen habe ich schon vor längerem mal im Internet bestellt. Beide sind solarbetrieben.

      Löschen
  6. Hübsch issses bei dir! Und so stressige Phasen macht man leider immer wieder mal durch. Ich komme im Moment auch wesentlich weniger zum (Freizeit) Lesen als sonst. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ist zwar jetzt schon ziemlich spät, aber vielleicht hilft's dir trotzdem noch: Zähle das ruhig als zwei Hörbücher! Noch dazu, wenn ein Teil 27 Stunden dauert!

    Ich stelle mir die Frage bei den Einzelteilen von "Lied von Eis und Feuer" ja auch, da sind die Hörbücher im Vergleich zu den deutschen Büchern ja noch mal geteilt worden. Andererseits hat jeder dieser Einzelteile 10 bis 11 Stunden Länge, während andere Hörbücher zum Teil nur 3 oder 4 Stunden lang sind. Damit "rechtfertige" ich für mich, dass ich jeden Hörbuchteil als einzelnes Hörbuch zähle.
    Da es bei meiner Challenge ja eher um den Spaß am Hörbuchhören und den Austausch gehen soll und nicht darum, wer am meisten gehört hat, ist das mit der genauen Zahl für mich sowieso eher zweitrangig ... Hauptsache, ihr habt Spaß an euren Hörbüchern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe mich dann auch dazu entschieden, sie als zwei Hörbücher zu zählen, da es ja auch in der Druckfassung ganz klar zwei deutsche Bücher sind.
      Und stimmt, beim Lied von Eis und Feuer hat selbst ein Viertel-Hörbuch, wenn man es so nennen möchte, bereits die Länge eines stattlichen Romans.

      Löschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.