Samstag, 12. Dezember 2015

[Vorweihnachts-Lesewochen] 3. Wochenende

Es ist schon das 3. Advent-Wochenende angebrochen und somit ist bereits mehr als die Hälfte von Arianas  Vorweihnachts-Lesewochen vorbei. 
Die letzten Tage waren bei mir ein ziemliches Drunter und Drüber. Gestern hatte ich die letzte Prüfung vor Weihnachten (hurra!), allerdings ist trotzdem noch so einiges zu erledigen. Ich muss mich um Praktikumsstellen kümmern, noch eine kleine Arbeit schreiben, ein Gruppenprojekt muss zum Abschluss gebracht werden und abgesehen davon sind natürlich noch Weihnachtsgeschenke zu basteln und zu kaufen.
Da ich seit Dienstag total erkältet bin, habe ich in den letzten Tagen kaum etwas sinnvolles gemacht als für die Prüfung zu lernen. Da gestern die Erkältung deutlich besser wurde, war ich am Abend bei der Weihnachtsfeier von unserem Kurs, die wirklich Spaß gemacht hat - aber leider ist dafür heute der Schnupfen heftiger als zuvor zurückgekehrt. Der Dienst heute Nachmittag war dementsprechend ziemlich mühsam. Ich hoffe, dass ich morgen wieder fit bin, da ich erneut Dienst habe und am Abend eine weitere Weihnachtsfeier auf dem Programm steht.

Es geht also ziemlich rund und ein gemütliches Lesestündchen zur Entspannung ist dringend nötig. Die passende Lektüre habe ich mir am Anfang der letzten Woche aus der Bücherei geholt:



Außerdem habe ich letzte Woche ja über ein Wohlfühl-Hörbuch nachgedacht und mich letztendlich für "Die unendliche Geschichte" entschieden, da es die ungekürzte Lesung bei Audible zum halben Guthaben gibt. Ich bin dann auch gleich ganz nostalgisch in der Geschichte versunken, wobei ich mangels Zeit noch nicht so weit gekommen bin (Atréju ist gerade bei der Uralten Morla). Da bei mir aber noch ein paar Häkeleien als Weihnachtsgeschenke auf dem Programm stehen, nehme ich an, dass ich nächste Woche noch so einige Stunden in Phantásien verbringen werde.

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich nach einer anstrengenden Woche, aber immerhin hast du nun die Prüfung hinter dich gebracht. Ich wünsche dir gute Besserung und bei all deinen Vorhaben noch genügend Auszeiten zum Erholen. :) Oh, und es ist hübsch zu sehen, wie die Weihnachtsmannbriefe sich gerade verbreiten. :)

    AntwortenLöschen
  2. Zuerst mal gute Besserung für deine Erkältung! Und über die "Unendliche Geschichte" habe ich bei der Suche nach dem nächsten Hörbuch auch schon nachgedacht ... Bei dem Preis wirklich verlockend! Ich wünsch dir eine schöne Zeit in Phantásien. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Du liest die Briefe auch! Ich habe es unter der Woche nicht zu einer Bücherei geschafft. Hm, aber ich könnte eigentlich mal online nachschauen, ob das Buch überhaupt in einer der beiden in Frage kommenden Büchereien da ist. ;)

    Die audible-Version der Unendlichen Geschichte kenne ich auch, Gert Heidenreich liest, wie ich finde, sehr stimmungsvoll.

    Schön, dass Du die Prüfungen hinter Dir hast.
    Und gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie findest du das Buch von Tolkien bisher? Lohnt es sich?

    Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung und einen schönen dritten Advent!

    AntwortenLöschen
  5. Danke euch allen für die Besserungswünsche! Zum Glück hat die Erkältung heute wieder deutlich nachgelassen - die vielen Tassen Ingwertee gestern haben vielleicht doch was bewirkt. ;-)

    Bisher bin ich leider bei den Briefen noch nicht sehr weit gekommen. Mir sind gestern dann irgendwie die letzten Folgen der ersten Staffel von "Miss Fisher's Murder Mysteries" dazwischengekommen. *hüstel*

    AntwortenLöschen
  6. Boah, das klingt alles ziemlich stressig. Versuch Dir, wenn es irgendwie geht, etwas Zeit für Dich frei zu schaufeln, Weihnachten soll besinnlich sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab kommendes Wochenende frei, da kann ich dann so richtig schön ausspannen (wenn mir hoffentlich nichts mehr dazwischen kommt).

      Löschen
  7. Die Verfilmung mochte ich ja (im Gegensatz zu den Büchern) auch sehr gern, da ist es kein Wunder, dass sie dir dazwischengekommen ist. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ein seltener Fall, wo die Verfilmung besser ist? Ich habe die Bücher nie gelesen, daher habe ich keinen Vergleich, aber die Serie ist wirklich nett. Aber auf Netflix gibt es bisher nur die 1. Staffel. *mpf*

      Löschen
    2. Ja, definitiv! Gerade bei Dot ist mir aufgefallen, dass sie in der Serie stimmiger dargestellt wurde und - soweit ich das nach einem Buch sagen kann - eine größere Entwicklung durchmacht. Die Kriminalfälle sind in der Serie nicht so ausschweifend erzählt und dank der Möglichkeiten des Films muss man nicht endlose (und erschreckend langweilige) Modebeschreibungen über sich ergehen lassen. Mir haben die Nebenfiguren in der Serie auch besser gefallen als die Hauptfigur, aber auch Phryne hatte ihre Momente. Und ich mochte bei der Serie das kulissenhafte und die Atmosphäre, die durch die Musik entstanden ist. Einen zweiten Roman würde ich davon nicht lesen, eine dritte Staffeln hingegen sehr gern sehen! :D

      Löschen
  8. Wie gefallen dir denn die "Murder Mysteries"? Ich hatte mal über die Bücher nachgedacht, mich aber durch verhaltene Meinungen doch wieder davon abbringen lassen ;-)

    Ich freu mich, daß ich zur Verbreitung der Tolkien-Briefe anregen konnte! Magst du das Buch bisher?

    Von den "Unendlichen Geschichte" habe ich vor einiger Zeit eine Hörspielfassung gehört, die gibt's auf 6 CDs und erst seit etwa einem Jahr - hat mir sehr gut gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr viel habe ich von den Briefen noch nicht gelesen, aber ja, bisher gefallen sie mir.
      Die Murder Mysteries habe ich ruck-zuck geschaut, was schon mal dafür spricht. Ein paar Dinge haben mich zwar schon gestört und ich bin nicht der allergrößte Fan der Hauptfigur, aber ich werde auf jeden Fall weiterschauen!

      Löschen
  9. Wow, du hast wirklich eine Menge zu tun, da darf man selbst sich gar nicht beschweren. Schön, dass wenigstens die Prüfungen erstmal vorbei sind und deine Erkältung sich anscheinend etwas gelegt hat.

    Bei mir wurde es dieses Wochenende auch nostalgisch, allerdings nicht mit Buch, sondern mit Disney-Zeichentrickfilmen: „Der König der Löwen 1+2" - sozusagen ein Marathon. :D

    In deiner Bücherei gibt es aber auch alles, oder? In meiner würde ich das Buch wohl niemals finden...^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war mir ja vorher schon bewusst, dass das sicher stressig wird mit dem Lehrgang. Aber es ist ja für einen überschaubaren Zeitraum und ich bin noch immer froh, dass ich mich dafür entschieden habe. :-)

      Die Büchereien Wien sind absolute Spitzenklasse und ich bin ein großer Fan davon! Ich hab auch mal die Angebote der Onleihe mit anderen Büchereien im deutschsprachigen Raum verglichen und da ist Wien nahezu ungeschlagen (da ja sogar noch das englischsprachige Angebot über Overdrive dazukommt). Man muss halt unter Umständen auch mal in eine Zweigstelle am anderen Ende der Stadt fahren, wenn man ein ganz bestimmtes Buch will oder die Vorbestellungsgebühr zahlen, um den einen oder anderen Bestseller zu ergattern. Aber das nehme ich dann auch gern in Kauf.

      Löschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.