Freitag, 23. September 2016

Es ist geschafft!

Wir hatten heute die Präsentationen unserer Abschlussprojekte und damit ist es nun geschafft, ich habe den Lehrgang "Library and Information Studies" abgeschlossen.
Es ist gerade noch ein wenig surreal. Die letzten Monate waren sehr intensiv und vor allem die Arbeit am Projekt neben dem neuen Job war ziemlich stressig. Jetzt bin ich gleichzeitig überdreht und fix und fertig und muss erst mal ein wenig runterkommen.

Wenn ich etwa zwei Jahre zurückdenke, dann war ich damals in einer Situation, in der ich mit der Wohnsituation unzufrieden war, mich mit der Doktorarbeit komplett an die Wand gefahren hatte und auch beruflich nicht wirklich eine Perspektive gesehen habe.
Dann bin ich zuerst in meine neue, schnuckelige Wohnung mit Balkon gezogen, habe dann erst einmal einen Schlussstrich unter die Doktorarbeit gezogen, vor einem Jahr schließlich den Lehrgang begonnen, dieses Jahr noch vor dem Abschluss eine tolle Arbeitsstelle gefunden und nun schließlich auch den Lehrgang beendet. Das ist alles schon ein wenig überwältigend.

Nun wartet erst einmal ein Wochenende ganz ohne Verpflichtungen und ohne das Projekt im Hinterkopf auf mich. Und nächste Woche wird dann bereits wieder spannend, da es mich dienstlich an den schönen Wolfgangsee verschlägt, wo wir einen Fortbildungskurs für Bibliothekarinnen und Bibliothekare zum Thema Frankfurter Buchmesse organisieren. Ein bisschen sonniges Wetter wäre also eine äußerst nette Sache, um vielleicht in den Mittagspausen noch ein wenig die Landschaft genießen zu können.

Ach ja, falls sich jemand für das Abschlussprojekt interessiert, an dem ich mit zwei KollegInnen gearbeitet habe, könnt ihr euch hier unsere Projektwebseite ansehen: Politik im Plakat - Die Sammlung Rehse im DÖW
Ich glaube aber, dass das für Außenstehende nicht so rasend spannend ist, zumal ein großer Teil der Seite einfach unsere Projektdurchführung beschreibt.

Und jetzt werde ich mich wohl einfach mal gepflegt aufs Sofa lümmeln und ein paar Folgen "Gilmore Girls" gucken. ;-)

Kommentare:

  1. Nach dem Lesen deines Beitrages konnte ich mir absolut gut vorstellen, wie sehr Du dieses Wochenende genießen wirst!Du hast es Dir auch wirklich verdient und für die nächste Woche drücke ich Dir fest die Daumen, dass das Wetter mitspielt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist schon eine große Erleichterung! Ich dachte eigentlich, das meiste wäre ohnehin mit der Abgabe der schriftlichen Arbeit geschafft, aber es ist doch nochmal was änderes, wenn man ganz und gar fertig ist. :-)

      Löschen
  2. Gratuliere! Das ist so eine schöne Erfolgsgeschichte und macht mir auch irgendwie Mut, dass doch alles gut werden kann. Ich freue mich wirklich sehr für dich und hoffe, es geht jetzt so erfreulich und entspannt weiter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hoffe sehr, dass es bei dir auch bald bergauf geht. Ich hätte bei mir auch früher nicht gedacht, dass ich bald an diesem Punkt jetzt stehen würde - aber dieses Mal hatte ich auch endlich mal eine große Portion Glück.

      Löschen
  3. Wie toll! Jetzt hast du es endlich ganz geschafft! Ich finde es großartig, wie sehr sich dein Leben in den letzten zwei Jahren verändert hat und wie zufrieden du selbst in der stressigsten Phase der Fortbildung schon geklungen hast.

    Erhol dich gut an diesem Wochenende und genieß nächste Wochen den Wolfgangssee und hab viel Spaß bei der Organisation der Fortbildung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-)
      Ich denke, das wichtigste war für mich, etwas zu verändern und einen neuen Weg einzuschlagen. Deshalb war auch das letzte Jahr schon sehr motivierend, als ich noch nicht wusste, wie es in der Zukunft aussehen würde.
      Jetzt bin ich aber auch wirklich froh, dass es geschafft ist und diese Doppelbelastung erst mal ein Ende hat.

      Löschen
  4. Großartig! Ich gratuliere! Es ist schön zu lesen, dass Deine letzten Entscheidungen zu diesem befriedigenden Ergebnis geführt haben.

    Und kein Wunder, dass Du jetzt erst einmal etwas runterkommen musst.
    Das gepflegte Sofalümmeln ist insofern absolut zu empfehlen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich könnte auch gut noch ein paar weitere Tage gepflegtes Sofalümmeln brauchen, aber heute ist schon packen und vorbereiten für die kommende Woche angesagt.

      Löschen
  5. Wahnsinn, ich gratuliere von Herzen! Genieße den Rest deines freien Wochenendes und sei so faul und verträumt wie du nur kannst :)

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss des Lehrgangs! Das Entspannen am Sofa hast du dir mehr als verdient. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch! ich finde, man merkt bei jedem Satz, wie zufrieden du bist. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank euch allen für die Glückwünsche!

    AntwortenLöschen
  9. Es ist wirklich eine Freude, deinen Text zu lesen. Einfach erstaunlich, was du alles geschafft hast - ich gratuliere dir herzlich! :)
    Und nein, es ist nicht (nur) Glück, sondern es erfordert auch viel Mut, seinem Leben eine andere Richtung zu geben und viel Willenskraft und Durchhaltevermögen, diesen eingeschlagenen Weg dann auch konsequent weiterzugehen! Das schafft nicht jeder. Aber ich bin mir sicher, dass dein Vorhaben für viele ein positives Beispiel ist!

    Genieß die stressfreie Zeit, du hast sie dir verdient!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte! Das schwierigste daran war tatsächlich nicht, etwas neues anzufangen, sondern etwas aufzugeben, das man lange als den "richtigen" Weg gesehen hat.

      Löschen
  10. Bore da, Neyasha.
    Sofalümmeln ist eine adäquate Selbstbelohnung für erfolgreich abgeschloßene Pläne. :-)
    Llongyfarchiadau! (wie ein Waliser meinen würde)

    Das mit dem Runterkommen kann ich durchweg nachvollziehen, fühlte ich mich 1984 (nach bestandener Gesellenprüfung) ähnlich hochtourig. Da muß man/frau sich in der Tat vornehmen (!) die 9 gerade sein zu laßen.

    Stimmt, Dinge neu anzugehen ist der beste Weg aus einer Sackgasse heraus. Von weiter Oben der Donau konnte ich besagte Entwicklungen auch mitverfolgen.
    Apropos.
    Wie hat sich Dein Balkon auf den Herbst eingelaßen!?
    Meine Geranien hängen noch fett auf dem Geländer...

    Ein goldener Herbst - oder poetischer, Indian Summer - wird immer gern genommen. :-)

    Sollte Dich die Muse zum Kino verleiten wollen, meine derzeitige Empfehlung - 'Kubo':

    https://www.youtube.com/watch?v=p4-6qJzeb3A

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für allzu viel Sofalümmeln hatte ich dann eh doch nicht mehr wirklich Zeit, aber das ergibt sich bestimmt nun auch noch öfter.

      Ich weiß noch nicht recht, wie es auf meinem Balkon ausschauen wird, wenn ich nach einer Woche zurückkomme, da ich niemanden zum Gießen habe. Bei meiner Abreise ging es auf jeden Fall den Nutzpflanzen (Salat, Baby Pak Choi, Schnittlauch, Basilikum etc.) prima, aber die Blumenzierde wollte diesen Sommer allgemein nicht so recht.

      Dafür habe ich aber jetzt hier am Wolfgangsee wunderschöne Herbsttage.

      Löschen
  11. Wirklich schön, wie sich innerhalb von zwei Jahren alles so zum Guten gewendet hat :) Bei mir läuft es seit diesem Sommer auch sehr gut, aber letztlich sind das alles Zwischenstationen und richtig spannend wird es in gut einem Jahr, wenn ich die Masterarbeit schreibe und mir eine Vollzeitstelle suche.

    Fährst du zur Frankfurter Buchmesse?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde in einem Jahr auf jeden Fall die Daumen drücken für eine super Vollzeitstelle!

      Zur Frankfurter Buchmesse fahre ich nicht - genau zu der Zeit haben wir nämlich die Zeugnisverleihung des Lehrgangs. Aber zwei Kolleginnen von mir sind dort, die werden mir dann sicher Bericht erstatten. :-)

      Löschen
    2. Danke :) Bin gespannt, wo es mich dann hinverschlägt, um in meinem angestrebten Berufsbild arbeiten zu können, werde ich wohl umziehen - aber darauf freue ich mich auch durchaus.

      Ah, schade. Ich überlege nämlich grad, ob ich hinfahren will ;)

      Löschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.