Sonntag, 8. Januar 2017

[Challenge] Carolines Lese-Bingo 2017

Ich freue mich sehr, dass Caroline von i am bookish auch dieses Jahr wieder ein Lese-Bingo veranstaltet. Das wird voraussichtlich die einzige Challenge sein, an der ich dieses Jahr teilnehme, aber dafür möchte ich endlich mal alle Kategorien schaffen!

Die Regeln sind rasch erklärt: Im Laufe des Jahres sollen möglichst viele (idealerweise alle) Felder lesetechnisch abgedeckt werden. Rezensionen oder kurze Leseeindrücke sind keine Pflicht, die einzige Regel ist im Grunde, dass ein Buch immer nur für ein Feld zählt.
Und hier sind die Kategorien:


Gelesene Bücher: 
Ein Buch mit einer Zahl auf dem Cover:
Ein Buch von einem asiatischen Autor:
Ein Buch, das mit Religion zu tun hat: Guy Gavriel Kay - A Song for Arbonne
Ein Sachbuch: Nathaniel Philbrick - Im Herzen der See
Ein Reihenauftakt: Brandon Sanderson - The Rithmatist
Ein Buch über einen Schatz: Martin Schemm - Der Goldschatz der Elbberge
Ein Buch, in dem die Hauptfigur ein (Haus-)Tier hat:
Ein Buch, das von mind. 2 Autoren geschrieben wurde: Amy Kaufman & Jay Kristoff - Illuminae
Ein Buch, das einen Prolog enthält: Katharina Seck - Die silberne Königin
Ein Buch mit einem gelben Cover: Guy Gavriel Kay - Im Schatten des Himmels
Ein Buch, das vor 1930 spielt: Sabrina Janesch - Die goldene Stadt
Ein Buch mit mehr als 500 Seiten: Juli Zeh - Unterleuten
Ein Buch, dessen Titel mit K beginnt: Rachel van Kooij - Klaras Kiste
Ein Buch, das 2010 erschienen ist: Gillian Flynn - Finstere Orte (das Original ist 2009 erschienen, die deutsche Übersetzung, die ich gelesen habe, aber erst 2010)
Ein Buch, in dem es spukt: Frances Hardinge - The Lie Tree
Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat: Simon Garfield - Karten! (Wissensbuch des Jahres 2014)
Ein Buch mit einer männlichen Hauptfigur: Wolfgang Herrndorf - tschick
Ein Buch mit mehr als 4 Wörtern im Titel: Mechtild Borrmann - Die andere Hälfte der Hoffnung
Ein Buch über eine reales historisches Ereignis: Nagib Machfus - Karnak-Café
Ein Buch ohne Liebesgeschichte: Christoph Ransmayr - Der Weg nach Surabaya
Ein Buch mit einem Adjektiv im letzten Satz: Dan Kieran - Slow Travel
Eine Neuerscheinung (maximal 6 Monate alt): Jo Cotterill - Eine Geschichte der Zitrone
Ein Buch, das im Sommer spielt: Kirsten Hubbard - Wanderlove
Ein Buch, dessen Cover Bezug auf den Titel nimmt: Isabel Bogdan - Der Pfau
Ein Buch, das verfilmt wurde: Cheryl Strayed - Der große Trip

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.