Samstag, 1. April 2017

Buchstabengeplauder #72

Zugegeben, auf meinem Blog ist es derzeit etwas ruhig und vor allem in punkto Rezensionen war der März eine unglaubliche Flaute. Aber die vergangene Woche war recht stressig und heute habe ich den wunderschön sonnigen Samstag drinnen in einer Tagung verbracht - die aber sehr interessant war. Es ging (ihr werdet es nie erraten) um Bibliotheken und deren Kunden.

Mir haben also einfach Zeit und Motivation gefehlt, um Rezensionen oder andere Beiträge zu schreiben. Das bedeutet aber nicht, dass ich nichts gelesen habe - vor kurzem habe ich Karnak-Café von Nagib Machfus, Der unsichtbare Gast von Marie Hermanson und Tell the Wolves I'm Home von Carola Rifka Brunt gelesen. Auch fast am Ende angekommen bin ich dank ein paar Stunden im Zug heute mit Am Ende der Welt traf ich Noah von Irmgard Kramer.

Bis ich über diese (und andere) Bücher etwas schreiben werde, müsst ihr euch aber noch ein wenig gedulden. Morgen geht es nämlich im frühen Morgengrauen mit meiner Schreibgruppe nach Kopenhagen. Ich bin schon sehr gespannt auf die Stadt und freue mich auf den gemeinsamen Urlaub. 

Hier auf dem Blog wird sich dann voraussichtlich Ende nächster Woche wieder etwas tun. Bis dahin wünsche ich euch ein paar schöne Frühlingstage!

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir eine wunderschöne Zeit mit deiner Schreibgruppe in Kopenhagen! Und solange du so angenehme Gründe hast, um nicht zu bloggen, ist es doch großartig! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ave,
    dann wünsche ich dir mal ganz viel Spaß in Kopenhagen!
    Vielleicht kannst du uns danach noch den ein oder anderen (bibliophilen) Insider-Tipp zu der Stadt geben...? ^^

    Liebe Grüße
    Seitenfetzer

    AntwortenLöschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.