Sonntag, 30. April 2017

Dewey's 24 Hour Readathon - Sonntag

 

Start um 7:00


Guten Morgen! Auf geht's in den zweiten Teil von Dewey's 24 Hour Readathon!
Ich habe gestern im Bett noch ein wenig bei The Rithmatist weitergelesen und mir fehlen nun noch etwa 100 Seiten bei dem Buch. Ich werde es mir jetzt auch noch ein wenig mit dem Buch im Bett gemütlich machen, ehe es dann Frühstück gibt.
Heute zeigt sich ein strahlend blauer Himmel bei nahezu keinem Wind (was in Wien und speziell in Donaunähe eine Seltenheit ist). Momentan ist es noch etwas kühl und es wird noch eine Weile dauern, bis die Sonne zu mir am Balkon kommt, aber vielleicht wird es heute doch noch was mit gemütlichen Lesestündchen draußen. Falls es warm genug ist, such ich mir vielleicht auch ein Plätzchen im Park oder an der Donau.


Update um 9:00


Ich habe The Rithmatist beendet und fand das Buch richtig toll. Schon witzig, wenn man bedenkt, dass ich vorher schon drei Versuche mit Brandon Sanderson hatte: zwei Bücher habe ich abgebrochen (Elantris, Kinder des Nebels) und eins hat mir nicht gefallen (Alcatracz). Aber der vierte Versuch war das perfekte Buch für mich - spannend, mit einem originellen Magiesystem, sehr sympathischen Figuren und einem angenehmen Erzählton. Hoffentlich wird die Reihe bald fortgesetzt.
Nun werde ich erst einmal gemütlich frühstücken und mich danach wieder Eisgesang zuwenden.

Update um 12:30

 



Ich habe am Vormittag eine Weile draußen im Park in der Sonne gelesen; leider wird es jetzt schon wieder sehr windig und es ziehen Wolken auf. Inzwischen bin ich bei Eisgesang etwa im letzten Drittel angekommen und bin gespannt, ob ich es schaffe, das Buch noch bis 14:00 zu beenden. Leider gefällt es mir inzwischen nicht mehr ganz so gut. Es ist schön zu lesen und gut geschrieben, aber die vielen philosophischen (und teils etwas pathetischen) Überlegungen sind nicht ganz mein Fall.
Ich habe aber passend zum Buch eine rasche digitale Skizze angelegt im Zuge der Draw It Out-Challenge ("Please draw me a scene or character from your current read"):


Ende um 14:00


Und das wars mit dem Readathon. Ich habe quasi im letzten Moment noch Eisgesang ausgelesen und somit zwei Bücher bei dem Readathon gelesen:
  • Brandon Sanderson - The Rithmatist: 384 Seiten
  • Kathleen Winter - Eisgesang: 320 Seiten
Damit habe ich doch ganz schön viel gelesen, wenn man  bedenkt, dass ich ja in der Nacht ganz normal geschlafen habe. Aber die Stunden tagsüber habe ich ziemlich intensiv zum Lesen genutzt, was wirklich schön war. Ich habe auch bei ein paar Mini-Challenges teilgenommen (bei den meisten einfach direkt per Kommentar auf der jeweiligen Plattform) und bei einer davon, nämlich bei jener, bei der ein Cover aus dem Gedächtnis nachgezeichnet werden sollte, sogar gewonnen! :-) Aktuell warte ich noch auf die genaueren Infos von Julianne und weiß also noch nicht, was ich gewonnen habe. Ich bin gespannt!

Der Readathon war für mich gewissermaßen ein sehr ruhiger Lesemarathon, da ich wenig auf anderen Blogs aktiv war und bei mir (natürlich schon dadurch, dass ich auf Deutsch geschrieben habe) auch wenig los war. Das ist aber auch okay, da ich mich auf diese Weise ganz entspannt aufs Lesen konzentriert habe. Jetzt muss ich dann gleich los, da ich mich mit Freunden treffe, was nun auch eine nette Abwechslung ist, nachdem ich mich so intensiv in den Büchern vergraben habe.
Daher ein letztes kurzes Fazit: Schön war's! 

Was macht ihr denn so dieses Wochenende?

Kommentare:

  1. Guten Morgen! Das klingt wunderbar. Aber erst mal Frühstück :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo noch mal! Hoffentlich hast du das Ende des Lesemarathons mit einem guten Buch in der Hand erlebt! Ob du wohl noch mit Eisgesang fertig geworden bist? Schade, dass es dich nicht über die ganze Strecke mitreißen konnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin trotz allem dabei geblieben und noch damit fertig geworden. Es ist auch definitiv kein schlechtes Buch, aber ich hatte etwas andere Erwartungen.
      Das war ein sehr netter Marathon - ich hoffe, du hattest auch eine schöne Zeit dabei!

      Löschen
    2. Definitiv! Wie genial ist das denn, dass du die Cover Challenge gewonnen hast! Meine Glückwünsche.
      Wie du fand auch ich es angenehm, dass sich nicht so viel Ablenkung durch andere Mitleser ergeben hat. Und Gesellschaft hatten wir ja doch :D
      Ich werde beim nächsten Mal gerne wieder mitmachen, wenn ich Zeit habe. Unsere Zeitzone hat sich finde ich auch sehr bewährt, sodass die 24 Stunden gut verteilt waren.

      Löschen
    3. Ich fand die zeitliche Aufteilung dann auch recht gut, obwohl ich zunächst skeptisch war (bisher haben Readathons für mich halt immer am Morgen begonnen). Aber es war praktisch, dass man am Vormittag noch diverse Sachen erledigen konnte und dann heute nach dem Aufstehen nochmal eine ganze Weile zum Lesen Zeit hatte.
      Vielleicht können wir uns ja dann im Oktober wieder Gesellschaft leisten. :-)

      Löschen
  3. Wow, dir hat ein Buch von Brandon Sanderson gefallen!!! Vielleicht bekomme ich dich ja doch noch bekehrt ;)

    The Atzlanian, das zweite Rithmatist-Buch, ist bald angekündigt. Ich hoffe, er schreibt es noch dieses Jahr, aber nächstes Jahr bestimmt.

    Vielleicht solltest du bis dahin mal die Rächer ausprobieren, da geht es um Superhelden? Das ist zwar auch Nicht-Cosmere, aber die Bücher haben dir ja nicht so gefallen (ich hingegen liebe sie ja *g*).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, es geschehen noch Zeichen und Wunder! Ich behalt die Superhelden mal im Hinterkopf.

      Löschen

Anregungen, Lob, Tadel? Immer her damit, ich freu mich über alle Kommentare!
Nur nicht über Spam, mit dem ich seit dem Abschalten der Sicherheitsabfrage schon wieder überflutet werde - daher versuche ich es jetzt einmal mit Moderation.